Nordstadtblogger

Vielfalt und Integration? Wegen erheblicher Bedenken von AnwohnerInnen lehnt BV Innenstadt-Ost „Festi Ramazan“ ab

Vielfalt und Integration? Wegen erheblicher Bedenken von AnwohnerInnen lehnt BV Innenstadt-Ost „Festi Ramazan“ ab

In geheimer Abstimmung auf Antrag der SPD: die „Wahlkabine“ war schon vor der Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost im betreffenden Sitzungssaal des Dortmunder Rathauses aufgebaut. Das beantragte Prozedere kam mithin nicht überraschend. Niemand wollte offenbar politisch dafür verantwortlich gemacht werden,…

Schulpflegschaften von Gymnasien in Dortmund debattieren über G9 und Wünsche der Eltern – Umfrage erneut gestartet

Schulpflegschaften von Gymnasien in Dortmund debattieren über G9 und Wünsche der Eltern – Umfrage erneut gestartet

Neben den Vorstandswahlen ging es vor allem um eins – für die Delegierten der Schulpflegschaften der vertretenen Dortmunder Gymnasien: Was soll in NRW nach der fälligen Beerdigung von G8 kommen? Denn darüber sollten nicht nur Bildungspolitiker und Wirtschaft befinden, die…

„Stift 4.0 – Alles digital, oder was?“ – Ausbildungssysteme auf dem Prüfstand, um Hightech-Fachkräfte für morgen zu sichern

„Stift 4.0 – Alles digital, oder was?“ – Ausbildungssysteme auf dem Prüfstand, um Hightech-Fachkräfte für morgen zu sichern

Digitalisierung und zunehmende Vernetzung von Daten erzeugen Umbrüche in den Arbeitswelten. Berufsbilder und wirtschaftliche Interaktionsformen ändern sich. Ein Ausbildungssystem, das darauf nicht reagiert, wird irgendwann ohne Fachkräfte dastehen. Was also tun, hier in Dortmund, vor Ort? Wie wäre ein „Stift…

Zehn Jahre nach dem LEG-Verkauf – Ging die Privatisierung von 93.000 Landeswohnungen zu Lasten der MieterInnen?

Zehn Jahre nach dem LEG-Verkauf – Ging die Privatisierung von 93.000 Landeswohnungen zu Lasten der MieterInnen?

Von Thomas Engel Als die LEG 2013 an die Börse ging, vermeldete das Manager Magazin, die EigentümerInnen ihrer Immobilien, die Finanzinvestoren Whitehall und Perry Capital, könnten mit einem Erlös zwischen 1,34 und 1,37 Milliarden Euro rechnen. Nicht schlecht. Und noch…

Für gehobene Ansprüche: Gebäudekomplex des Robert-Schuman-Berufskollegs soll zur Wohnanlage umgebaut werden

Für gehobene Ansprüche: Gebäudekomplex des Robert-Schuman-Berufskollegs soll zur Wohnanlage umgebaut werden

Direkt neben dem Westfalenpark, in bester Lage: dort war das Robert-Schuman-Berufskolleg beheimatet. Nach dem Umzug der Berufsschule zum Dortmunder U soll der an der Sckellstraße gelegene Gebäudekomplex auf dem über 20.000 Quadratmeter großen Areal zu einer Wohnanlage für gehobene Ansprüche…

Gesundheitsamt: Stadt Dortmund findet Investor für den denkmalgeschützten Gebäudekomplex aus den 50er Jahren

Gesundheitsamt: Stadt Dortmund findet Investor für den denkmalgeschützten Gebäudekomplex aus den 50er Jahren

Das Gesundheitsamt ist eines der interessantesten Gebäude der 50er-Jahre in Dortmund – vor allem von innen. Das Treppenhaus ist wohl das augenfälligste Merkmal und ein Grund, warum das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Doch der Gebäudekomplex ist seit Jahren baufällig. Daher…

„FIT in Deutsch“ – Mit „FerienIntensivTraining“ verbessern junge MigrantInnen in den Osterferien ihre Deutschkenntnisse

„FIT in Deutsch“ –  Mit „FerienIntensivTraining“ verbessern junge MigrantInnen in den Osterferien ihre Deutschkenntnisse

In den Ferien pauken, statt die schulfreie Zeit genießen? Ganz so schlimm war es wohl nicht, es ging durchaus locker zu – das Lernen sollte Spaß machen: den 163 neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen zwischen sieben und 18 Jahren, die…

Gläserne StaatsbürgerInnen in „Schöner neuer Welt“ totaler Erinnerung durch die Super-SCHUFA: fleißig Punkte sammeln!

Gläserne StaatsbürgerInnen in „Schöner neuer Welt“ totaler Erinnerung durch die Super-SCHUFA: fleißig Punkte sammeln!

Irren ist menschlich. Keine Erinnerung ist davor gefeit, ohne dass dies gleich nachteilig sein muss. Demgegenüber kann sich ein totales Gedächtnis staatlicher Überwachung zur Disziplinierung von Individuen aufbauen, das alle erfassbaren Verhaltensweisen minutiös bewertet und in einem Punktesystem zu sozialen…

Arzneimitteltherapie im Modellprojekt AdAM: Polypharmazie-Patienten sollen von lückenloser Transparenz profitieren

Arzneimitteltherapie im Modellprojekt AdAM: Polypharmazie-Patienten sollen von lückenloser Transparenz profitieren

Wer viele Medikamente einnimmt, ist offenbar alles andere als gesund. Und es kann noch schlimmer kommen. Zum Beispiel, wenn die Zusammensetzung des Tabletten-Cocktails nicht zum Ist-Zustand eines Organismus passt. Auch Hausärzte blicken immer weniger durch: welche Pharmazeutika PatientInnen überhaupt einnehmen…

Zum Gedenken und zur Mahnung: Würdigung der Nazi-Opfer in der Bittermark setzt starke Zeichen gegen Neo-Nazis heute

Zum Gedenken und zur Mahnung: Würdigung der Nazi-Opfer in der Bittermark setzt starke Zeichen gegen Neo-Nazis heute

Erinnerndes Gedenken an Unrecht, Verfolgung, Terror und Krieg, anlässlich der Morde an ZwangsarbeiterInnen und WiderstandskämpferInnen durch die Gestapo kurz vor Kriegsende in Dortmund: Die daraus resultierende Verantwortung für eine Gegenwart, die friedlich und tolerant ist, bedeutet immer auch, wachsam zu…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen