Nordstadtblogger

Ausstellung im „Kunstraum Export 33“: Nordstadt-Blues – fotografische Positionen aus dem Stadtteil

Fotoausstellung Nordstadtblues im Export 33. Foto: Alexander Hügel

Fotoausstellung Nordstadtblues im Export 33. Foto: Alexander Hügel

Im vergangene Wintersemester haben sich elf Fotografie-Studierende, jeweils auf ihre Art mit dem Stadtteil und seinen Menschen auseinandergesetzt. Herausgekommen ist eine Ausstellung im „Kunstraum Export 33″ unter dem Titel: Nordstadt-Blues, Fotografische Positionen aus dem Stadtteil.

Die Ausstellung berichtet vom „ganz speziellen Klang“ der Nordstadt

Fotoausstellung Nordstadtblues im Export 33. V. l.: Nini Simi Madan, Alexander Hügel und Anna-Lisa Konrad

Im Export 33. V. l.: Nina Simi Madan, Alexander Hügel und Anna-Lisa Konrad. Foto: Klaus Hartmann

„Von dokumentarischen Arbeiten über Bilder mit sozialkritischem Ansatz bis hin zu Projekten mit neo-ästhetischem Anspruch“,wollen die Künstlerinnen und Künstler die Vielfalt dieses Stadtteils dokumentieren.

Zu sehen sind die mehr als 100 Arbeiten im Kunstraum Export 33 in der Speicherstraße 33. Thematisch dreht es bei den Fotos um Street-Art und Alltag, Transgender und Islam.

Um Strukturwandel und Leerstand. Neue Perspektiven und alte Lebensfreude. Surreal oder dokumentarisch. Sozial oder kritisch. Fremd oder Mittendrin, heißt es dazu in der Ausstellungsinformation.

„Irgendwo dazwischen liegt der Nordstadt Blues.“ Vom Klang der Nordstadt möchte diese Ausstellung berichten.

Die Ausstellung ist nur vier Tage in der Speicherstraße zu sehen

Fotoausstellung Nordstadtblues im Export 33. Foto: Nini Simi Madan

Nordstadtblues. Foto: Sabrina Peters

Die Eröffnung ist am Donnerstag, den 21. Mai, um 18:00 Uhr. Musikalisch begleitet wird das ganze von Singer-Songwriter Daniel Hinzmann.

Dazu versprechen sie eine „Menge kühler Getränke“, und die Möglichkeit die Bilder bis 22:00 Uhr zu betrachten. Am Freitag und Samstag ist die Ausstellung von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Die letzte Möglichkeit die Bilder zu sehen, gibt es am Sonntag, den 24. Mai, von 15 bis 18 Uhr. Der Kunstraum Export 33 befindet sich Keller des Hauses. Der Eintritt ist frei.

Nordstadt-Blues, Fotografische Positionen aus dem Stadtteil ist eine Ausstellung mit Arbeiten von: Aleksandra Vidyakina, Alexander Hügel, Stephan Lucka, Sabrina Peters, Nini Simi Madan, Theresa Albers, Monica Hanfland, Dominik P. Leyer, Florian Jäger, Mari Kusakari, Sarah Healey

Mehr Infos: www.nordstadtblues.de

Fotoausstellung Nordstadtblues im Export 33. Foto: Nini Simi Madan

Thema Transgender. Foto: Nina Simi Madan

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen