Nordstadtblogger

16. Dortmunder Wissenschaftstag: über Drohnenschwärme, Delfinhäute und Datenbergbau in Forschungsbrauereien

Möchten Sie verstehen, wie sich Lernen, Leben und Arbeiten in der zunehmend digitalisierten Welt verändern? Der 16. Wissenschaftstag liefert interessante Einblicke in die Wissenschaftslandschaft Dortmunds.

Zum 16. Dortmunder Wissenschaftstag am Donnerstag, 10. Oktober 2019, laden windo e. V., die Stadt Dortmund und die Dortmund-Stiftung herzlich ein. Auch in diesem Jahr erwartet die TeilnehmerInnen eine  Tour durch die Dortmunder Wissenschaftslandschaft. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Forschungsinstitute und Hochschulen und erleben Sie „Wissenschaft live“.

Spannende Einblicke in wissenschaftliche Themenfelder für alle Altersgruppen

Haben Sie schon einmal einen Drohnenschwarm fliegen gesehen, eine Delfinhaut unter einem Hochleistungsmikroskop betrachtet oder eine Forschungsbrauerei besucht? Möchten Sie verstehen, wie sich Lernen, Leben und Arbeiten in der zunehmend digitalisierten Welt verändern?

___STEADY_PAYWALL___

Wie verändern Roboter im Zuge der Digitalisierung die Arbeitswelt?

Beim diesjährigen Wissenschaftstag haben Sie dazu Gelegenheit. Das Programm richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Auch Schulklassen sind herzlich willkommen. Für Familien mit Kindern im Grundschulalter bietet das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum KITZ.do eine tolle Tour an.

Am Abend erwartet Sie ein Mix aus Livemusik, Wissenschaft und Networking. Das Ensemble „Jazz in Opera“ überrascht mit originellen Brückenschlägen zwischen Klassik und Jazz. Prof. Dr. Gerhard Schembecker, Inhaber des Lehrstuhls für Anlagen- und Prozesstechnik an der TU Dortmund, gibt am Abend einen kurzen Einblick in sein Forschungsfeld. Mit folgender Forschungsfrage macht er auf seinen Vortrag neugierig: „Was hat ein Wasserschlauch mit sicheren Medikamenten zu tun?“

Die gute Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Stadt, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft ist in Dortmund Programm. Mit diesem „Dortmunder Modell“ werden gemeinsam soziale und technologische Innovationen zum Wohle der Menschen vorangetrieben und ein Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Dortmunds geleistet. Der Masterplan Wissenschaft – im letzten Jahr von einer unabhängigen Expertenkommission als „sehr gut“ bewertet – wird daher in diesem Jahr konsequent weiterentwickelt.

Unterstütze uns auf Steady

Weitere Informationen:

  • 16. Dortmunder Wissenschaftstag: Donnerstag, 10. Oktober 2019; Rathaus Dortmund,

Programmübersicht Wissenschaftstag:

  • 14:00 Uhr: Einlass und Teilnehmerregistrierung (Rathaus, Friedensplatz 1)
  • 14:30 Uhr: Begrüßung in der Bürgerhalle
  • 15:00 Uhr: Start der 13 Touren vom Friedensplatz
  • 18:00 Uhr: Abendprogramm mit Imbiss und Ausklang im Rathaus

Hintergrundinfo Wissenschaftstag:

  • Seit über 15 Jahren ist der Dortmunder Wissenschaftstag ein fester Bestandteil im Eventkalender der Stadt.
  • Der Wissenschaftstag findet seit 2016 im Wechsel mit der Dortmunder Wissenschaftskonferenz statt.

Rund 20 wissenschaftliche Institute, Hochschulen, Unternehmen, Museen, Netzwerke und sonstige Einrichtungen beteiligen sich an der Programmgestaltung.

Kurzinfos zur Wissenschaftsstadt Dortmund:

  • Bedeutender Hochschulstandtort: 7 Hochschulen mit über 53.000 Studierende
  • 100 Maßnahmen im Masterplan Wissenschaft, davon ¾ bereits erfolgreich umgesetzt
  • 19 außeruniversitäre Forschungsinstitute
  • 15 wissenschaftlich arbeitende Museen, Archive und weitere Einrichtungen
  • Innovations- und Wissenschaftscampus: Technologiepark mit über 300 Unternehmen einer der größten in Europa
  • Zusammenarbeit der wissenschaftlichen Einrichtungen seit über 25 Jahren im Netzwerk „windo e.V.“
  • 2019 nominiert als Europäische Innovationshauptstadt (Top 12)
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen