Nordstadtblogger

150 Jahre Dortmunder Actien-Brauerei und 725 Jahre Brauereirecht in Dortmund – DAB lädt zum Jubiläumsfest ein

Dortmunder Actien-Brauerei Brauereifest 150 Jahre, Fotos (3): Jan Heinze/ Radeberger

Das sollte und muss gefeiert werden: Die Dortmunder Actien-Brauerei wird in diesem Jahr 150 Jahre alt und feiert zugleich 725 Jahre Dortmunder Braurecht, also seit 1293. Zwei gute Gründe am Samstag (25. August 2018) zum großen Brauereifest einzuladen. Im Brauerei-Museum an der Steigerstraße 20 wird es satte zehn Stunden Programm mit Live-Musik, Comedy und dem kostenlosen Besuch des Museums in der Nordstadt für die InteressentInnen geben. Wer erinnert sich nicht: „Bier muss aus Dortmund kommen“?

Bühnenprogramm mit KünstlerInnen und Gästen – Roman Weidenfeller und Bürgermeisterin Birgit Jörder

 An der Steigerstraße in der Nordstadt ist die DAB zu Hause - hier wird am Samstag ab 12 Uhr gefeiert.

An der Steigerstraße in der Nordstadt ist die DAB zu Hause – hier wird am Samstag ab 12 Uhr gefeiert.

Der Startschuss fällt am Samstag um 12 Uhr, wenn sich der Brauereihof für Fans der Dortmunder Biere öffnet und mit einem bunten Programm für die ganze Familie bis 22 Uhr ausgelassen gefeiert wird.

„Unser Brauereifest steht im Zeichen von ‚150 Jahre DAB‘. Das runde Jubiläum fällt mit der Verleihung des Dortmunder Braurechts vor 725 Jahren zusammen“, sagt Brauereigeschäftsführer Uwe Helmich. Wenn „Das Bier von Weltruf.“ feiert, dann ist auch Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder dabei: Sie übernimmt um 13 Uhr den offiziellen Fassbieranstich.

Wie Kohle und Stahl hat besonders das Bier Dortmund über 725 Jahre geprägt – der Dortmunder Dreiklang. Um 1900 war Dortmund durch eine große Brauereivielfalt geprägt. In den 1920er Jahren brauten Union-, Actien-, Ritter-, Hansa-, Stifts-, Kronen-, Thier- Bergmann-Brauerei und weitere den beliebten Gerstensaft. Mitte der 1960er Jahre wurden 7,5 Millionen Hektoliter Bier pro Jahr produziert. Veränderungen in Industrie, Gesellschaft und Arbeitsleben führten schließlich zu einem Strukturwandel im Revier und im Bierkonsum. Eine Konzentration der Brauereien war die Folge.

Lifemusik, Comedy mit „Günna“, Autogramme und ein Weidenfeller Interview

Eine Werbepostkarte der Actien-Brauerei aus den 50er Jahren.

DAB-Werbepostkarte aus den 50er Jahren.

Mit großer Spannung erwartet wird außerdem der Besuch von BVB-Markenbotschafter und Torwart-Legende Roman Weidenfeller.

Bevor seine Borussia am Folgetag (26.08.) gegen RB Leipzig in die neue Bundesligasaison startet, nimmt er sich beim Brauereihoffest ab 16 Uhr im Interview auf der Hauptbühne Zeit, um über sein bevorstehendes Abschiedsspiel und seine Liebe zu Borussia Dortmund zu sprechen.

Für die Autogrammwünsche seiner Fans und des BVB wechselt der 37-Jährige anschließend auf die Kronen-Bühne.

Von Live-Musik über Comedy bis hin zu Gewinnspielen – ein vielseitiges Programm sorgt auf der Hauptbühne für Stimmung, begleitet von Radio 91.2. Angesagt hat sich unter anderem das Duo „Neon“: Die beiden Jungs aus dem Revier präsentieren deutschen Dance-Schlager mit ultra-modernen Sounds und laden zum Tanzen ein.

Robbie Williams-Fans dürfen sich auf sein Double freuen, das mit erfolgreichem Pop für richtige Tanzlaune sorgt. Gelacht werden darf, wenn der Dortmunder Kabarettist Bruno Knust mit seiner Kunstfigur „Günna“ mal wieder Klartext redet.

Informationen, Blicke hinter die Kulissen im Brauerei-Museum Dortmund und Kulinarisches

Die Verladung von Flaschenbier bei der DAB an der Rheinischen Straße 1968.

Die Verladung von Flaschenbier bei der DAB an der Rheinischen Straße 1968 in Dortmund.

Mit dabei ist auch der DAB-Chor, der seine Liebeserklärung an die Bierstadt-Dortmund präsentiert. Zwischen den Auftritten gibt es allerlei Interessantes über die Brauerei zu erfahren – dazu gibt es noch Musik von verschiedenen DJs. Noch mehr Musik zum Feiern und Tanzen gibt es rund um die kleine Bühne: Auch dort legt ein DJ ab dem Nachmittag auf.

Wer schon immer mal einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Dortmunder Brauereien werfen wollte, kann sich einer Brauereiführung anschließen. Die letzte Führung endet um 16.15 Uhr. Doch Achtung: Da die Plätze aufgrund größerer Umbaumaßnahmen auf dem Brauereigelände limitiert sind, ist die Teilnahme an einem Rundgang nur nach vorheriger Akkreditierung unter www.dab.de möglich. Oder mit einer der begehrten Wildcards, die beim Brauereifest auf der Hauptbühne live verlost werden.

Rundgang durch die Sonderschau „150 Jahre Actien-Brauerei“.

Rundgang durch die Sonderschau „150 Jahre Actien-Brauerei“.

Das Brauerei-Museum Dortmund ist an diesem Samstag bereits ab 11 Uhr geöffnet. Bis 19 Uhr werden kostenlose Führungen durch die Geschichte des Bierbrauens in Dortmund angeboten. Im Fokus steht die Sonderausstellung „150 Jahre Dortmunder Actien-Brauerei“, die mit vielen historischen Fotos und Objekten einen Blick auf die traditionsreiche DAB-Historie wirft.

Bei einem so prall gefüllten Programm muss sich ausgiebig gestärkt werden. Für ein vielfältiges Speisenangebot ist gesorgt. So gibt es im historischen Sudhaus nach Dortmunder Tradition köstlichen Salzkuchen zu kaufen, die dazu passenden Getränke findet man im Ausschank: Neben DAB gibt es außerdem alle bekannten Marken der Dortmunder Brauereien und alkoholfreie Erfrischungsgetränke.

Mehr zum Thema auf Nordstadtblogger.de:

Radeberger-Gruppe will Millionen in der Nordstadt investieren – BV zeigt wenig Begeisterung für das riesige Hochregallager

150 Jahre Dortmunder Actien-Brauerei: Spannende Sonderschau zum Jubiläum im Brauereimuseum Dortmund

Rund um das Dortmunder U dreht sich beim „Festival der Dortmunder Bierkultur“ alles um den Gerstensaft

Rückkehr des „Bierkutschers“ in Dortmund: Bronzestatue steht in neuer Schönheit an neuem Standort im Stadtgarten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen