Nordstadtblogger

Zweites Konzert der Reihe „Marten liebt Vielfalt“ mit SchülerInnen des Bert-Brecht-Gymnasiums in Kirchlinde

Beim zweiten Konzert der Reihe „Marten liebt Vielfalt“ stehen SchülerInnen des Bert-Brecht-Gymnasiums in Kirchliche im Mittelpunkt. Sie bauen musikalische Brücken für ein vielfältiges Zusammenleben in Dortmund. Foto: Michael Printz

Nach einer glänzenden Auftaktveranstaltung der Konzertreihe unter dem Motto „Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!“ lädt das Martener Forum herzlich zur zweiten Veranstaltung in die Neuapostolische Kirche in der Altenrathstraße 8 in Marten ein. Das Konzert findet am Donnerstag, den 21. März statt und wird um 19.30 Uhr beginnen. Der Eintritt ist kostenfrei. Es wird um Spenden gebeten.

Jugendliche übernehmen Verantwortung und bauen musikalische Brücken

Marten ist ein vielfältiger und bunter Stadtteil mit einer starken Zivilgesellschaft. Jugendliche nehmen Verantwortung in die Hand, wenn sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Marten liebt Vielfalt. -Musik stärkt den Gemeinsinn!“ musikalische Brücken bauen.

___STEADY_PAYWALL___

„Das Motto schließt alle Menschen ein und soll jeden motivieren, Verantwortung zu übernehmen, um mit seinen individuellen Möglichkeiten eine gemeinsame und vielfältige Zukunft zu gestalten. Es ist einmalig, dass dies generationsübergreifend realisiert wird“, freuen sich Helmut Neumann, Vorsteher der Neuapostolischen Kirche in Marten, und Monika Rößler, Sprecherin des Martener Forums.

Durch die Konzertreihe soll eine Verbindung zwischen Menschen geschaffen werden, die sich für ein Zusammenleben aller Menschen einsetzen und Vielfalt als Bereicherung ansehen.

Auf der Bühne stehen SchülerInnen des Bert-Brecht-Gymnasiums in Kirchlinde

Das Veranstaltungsplakat mit allen wichtigen Infos.

Hartmut Anders-Hoepken, Sonderbeauftragter der Stadt Dortmund in der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie und Georg Deventer vom Verein Pro Dortmund e.V. werden den inhaltlichen Bezug und die Bedeutung dieser Konzertreihe für das vielfältige Zusammenleben in Marten herausstellen.

Nach der Auftaktveranstaltung dieser Reihe am 14. Februar, bei dem vor allem Ensembles mit jungen Musikern und Musikerinnen erfahrbar gemacht hatten, dass auch die Barockmusik mit ihrer europäischen Dimension heute noch hochaktuell ist, werden jetzt Schüler und Schülerinnen des Bert-Brecht-Gymnasiums aus Kirchlinde auftreten.

Zusammen mit Orchester, Bigband, Solisten und Chor werden sie zum Beispiel Filmmusik, Auszüge aus Musicals und Klassik spielen. Die Leitung dieser Ensembles liegt bei den Musiklehrerinnen Susanne Laurischkus und Annette Maurer (Chor). 

Ergänzend wird auch der Chor der Neuapostolischen Kirche, Gemeinde Marten, unter der Leitung von Gottfried Kielau mitwirken.

 

Weitere Informationen:

Spenden zur Unterstützung der Konzertreihe können auf das Konto des gemeinnützigen Fördervereins Dortmund-Marten und Germania e.V. bei der Sparkasse Dortmund unter dem Stichwort „Vielfalt“ unter der Kontonummer: 610 218 25, BLZ 440 501 99, IBAN: DE61 4405 0199 0061 0218 25, über die Website www.dortmund-marten.de oder direkt auf der Veranstaltung gegeben werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen