Nordstadtblogger

„Very british“: Die Roncalli Dinner-Show ist zurück in der Spielbank Dortmund – 30 Abende hochpreisiges Vergnügen

Die britische Sängerin und Kabarettistin Miss Frisky alias Laura Corcoran führt durch das Programm. Unterstützt wird sie von ihrer Landsmännin Krissie Illing.

Die britische Sängerin und Kabarettistin Miss Frisky (Laura Corcoran) führt durch das Programm. Fotos: Alex Völkel

Die Roncalli Dinner-Show ist zurück in der Spielbank Hohensyburg in Dortmund. Bis zum 6. Januar 2019 bietet das winterliche Varietéspektakel an 30 Abenden ein exklusives und auch hochpreisiges Programm mit hochkarätigem Entertainment und kulinarischen Köstlichkeiten. Über 20 ArtistInnen und Musiker bieten Akrobatik, Komik, Magie und Live-Musik. Dazu lockt in diesem Jahr ein Winterbuffet in drei Akten.

Bernhard Paul ein Programm mit international renommierten Akteuren zusammengestellt

Für die zweite Auflage der Show in Dortmund hat Roncalli-Gründer und Direktor Bernhard Paul ein ganz neues Programm mit international renommierten Akteuren zusammengestellt: Dieses Jahr ist es „Very british“. Durch das Programm führt die britische Sängerin und Kabarettistin Miss Frisky alias Laura Corcoran mit ihren charmanten Showeinlagen. 

Unterstützt wird sie von ihrer Landsmännin Krissie Illing. Mit schwarzem Humor und schrägen Slapstick-Einlagen in ihrer skurrilen Rolle als Wilma bietet sie das perfekte Training für die Lachmuskeln. Direkt von einem Auftritt bei der Queen eingeflogen kommen die Koreaner Ellie und Jekt und verblüffen den ZuschauerInnen mit ihren rasanten Kostümwechseln. 

Die Neuseeländerin Emma Phillips ist die derzeit einzige westliche Artistin, die die traditionelle chinesische Kunst des Fußjonglierens beherrscht. Eine wunderschöne Performance aus Akrobatik, Tanz und Jonglage verspricht Oksana Vielkina aus der Ukraine. Ihr Landsmann Sergej Timofeev wiederum ist ein Meister der Handstandakrobatik und besticht durch eine komplexe Routine aus Balance, Kraft, Disziplin und Anmut. 

Happige Ticketpreise zwischen 89 und 149 Euro – Getränke kommen extra

Eine romantische Love-Story bringt Yan Sokolovsky auf die Bühne. Mit seinen BMX Tricks versucht er einem Mädchen auf einer Parkbank zu imponieren. Bei ihrem Tanz an der Pole-Stange verzaubern Yasya und Anna das Publikum mit Geschmeidigkeit, Kraft, Virtuosität und einem Hauch Erotik. Begleitet wird die Show von den sechs Musikern des Roncalli-Orchesters und den Tänzerinnen des Roncalli-Balletts.

Vor bzw. während der Show wird ein dreigängiges Essen geboten – mit einem Vorspeisenteller vor und einem Winterbuffet in zwei Showpausen.

Wie im Casino nicht anders zu erwarten – kein preiswertes Vergnügen: Karten für die Dinner-Show sind mittwochs, donnerstags und sonntags für 89 bzw. 99 Euro pro Person erhältlich, freitags und samstags für 99 bzw. 109 Euro. Silvester kosten Karten sogar 149 Euro auf allen Plätzen – inklusive eines Mitternachtssekts.

Neben dem Winterbuffet sind darin auch ein Sektempfang und der anschließende Besuch der Spielbank (Zutritt ab 18 Jahren) enthalten. Getränke können einzeln geordert oder auch zu einer Pauschale von 19 Euro hinzugebucht werden, darin enthalten sind alkoholfreie Getränke, Bier, Hauswein, Filterkaffee und Tee.

Karten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen und telefonisch unter 0231 77 40 733 sowie unter www.roncalli.de/dinner-show

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen