Nordstadtblogger

Versteigerung zum 106. BVB-Geburtstag brachte 1800 Euro – Darüber freuen sich die Fußballerinnen des SC Asteria

Schwarzgelbe Gründerzeit zum 106. Geburtstag des BVB, bei Pommes Rot Weiß. Emotionen pur!

Schwarzgelbe Gründerzeit bei Pommes Rot Weiß – Emotionen pur! Fotos: Klaus Hartmann

Von Susanne Schulte

Bevor sie in die Weihnachtspause geht, dreht Borsigplatz-Verführerin Annette Kritzler noch einmal richtig auf: Am Geburtstag des BVB, dem 19. Dezember, lädt sie seit Jahren zur Versteigerungsparty ein. Der Ehrentag der Schwarz-Gelben wird in der Pommesbude Rot Weiß an der Oesterholzstraße gefeiert, an der Adresse, wo der Verein gegründet wurde.

Ein gesprochener Rap als Dankeschön an Annette Kritzler von den DJK-Jungs

Schwarzgelbe Gründerzeit zum 106. Geburtstag des BVB, bei Pommes Rot Weiß. Annette Kritzler und Gerd Kolbe führten durch den Abend

Schwarzgelbe Gründerzeit: Annette Kritzler und Gerd Kolbe führten durch den Abend.

Die Beschenkten sind aber nicht die Profis, weder die Spieler noch die Funktionäre, die Beschenkten sind Vereine rund um den Borsigplatz, die sich in Sachen Jugendsport verdient machen.

Am Samstagabend kamen durch die Versteigerung von BVB- und Borsigplatz-Andenken 1800 Euro zusammen, die SC Asteria erhält, die Mädchenfußballmannschaft der Stadtteilschule.

Im vergangenen Jahr ging das Geld, es waren 1909 Euro, an die Jugendlichen der DJK Saxonia, die Mustafa Güner trainiert.

Die Jungs waren auch am Samstag dabei und hatten einen gesprochenen Rap als Dankeschön für Annette Kritzler eingeübt und vorgetragen. Was die so gelobte Nordstadtkennerin sehr rührte.

Die Magische 6 und der BVB – Gerd Kolbe erklärt`s demnächst in einem Buch

Schwarzgelbe Gründerzeit zum 106. Geburtstag des BVB, bei Pommes Rot Weiß. Emotionen pur!

Schwarzgelbe Gründerzeit zum 106. Geburtstag des BVB bei Pommes Rot Weiß: Emotionen pur!

Hat sie auch die Fäden geknüpft und das Netzwerk aufgebaut, ist sie doch darauf angewiesen, dass viele gutmeinende Menschen ihre Erinnerungsstücke stiften, damit Geld ersteigert werden kann.

Zu denen gehört Gerd Kolbe, der als der BVB-Chronist aus seinem Fundus und durch seine guten Verbindungen immer wieder interessante Dinge auftut und als Moderator neben Kritzler durch den Abend führt und viel zu erzählen weiß.

Wie die Geschichte über die Magische 6: „Immer wenn die Jahreszahl mit einer 6 endete, ist bei den Borussen etwas besonderes passiert“, so Kolbe.

1926 wurde die Kampfbahn Rote Erde eröffnet, 1946 Rauball geboren, 1966 der Europa-Pokal vom BVB gewonnen, 1986 der Klassenerhalt geschafft, 1996 zum fünften Mal die Deutsche Meisterschaft gewonnen – Kolbe kann da viel berichten.

Und tut das auch – schriftlich. Im kommenden Jahr, so kündigte er an, werde es ein Buch geben zum Thema Magische 6.

Siggi Held war Ehrengast bei der Party – Parkett-Stück erzielte einen Spitzenpreis

Schwarzgelbe Gründerzeit zum 106. Geburtstag des BVB, bei Pommes Rot Weiß. BVB-Fan-Club, "Die Schicksen" ersteigerten Dielenbrett aus dem ehemaligen Wildschütz

Der BVB-Fan-Club „Die Schicksen“ ersteigerte Dielenbrett aus dem ehemaligen Wildschütz.

Die „personifizierte Magische 6“, so sein Kompliment, sei Siggi Held. Der Spieler, der 1966 im Hampden Park in Glasgow das erste Tor gegen den FC Liverpool schoss, war am Samstagabend erneut als Ehrengast dabei.

Er kam wie schon die Jahre zuvor, gab fleißig Autogramme und hörte von Kolbe noch mehr über sein außerordentliches Talent. Held, Cyliax und heute Aubameyang seien die drei schnellsten Spieler des BVB.

29 Positionen wies die Liste der zu versteigernden Stücke auf. Den Spitzenpreis von 205 Euro erzielte ein echtes Stück Parkett, das 1906 im Spiegelsaal vom Wildschütz lag, der Gründungsstätte des Vereins.

Fahnen und Schals, Plakate und Bücher, DVDs und Shirts, Festschriften und Autogrammkarten kamen unter den Hammer. Wer den Zuschlag bekam, musste das Geld bar auf den Tisch legen

Das Geburtstagsständchen spielten Jo Marie Dominiak und Andi Schade

Da eine Geburtstagsparty ohne Musik nicht geht, spielten Jo Marie Dominiak und Andi Schade die Ständchen. Die beiden haben zurzeit einen vollen Terminkalender und mussten sich – leider – recht früh verabschieden.

Aber es gibt ja weitere Geburtstagspartys. Im nächsten Jahr steht bereits die zehnte an. Spenden für die Versteigerung sind sehr willkommen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen