Nordstadtblogger

Werner Lauterborn

An der Schnittstelle zum täglichen Elend: NRW-Sozialminister Laumann zu Besuch beim „Gast-Haus“ in Dortmund

Von Angelika Steger Ein ganz gewöhnlicher Vormittag im Gast-Haus an der Rheinischen Straße. Obdachlose sitzen zu viert oder mehreren an einem Tisch, essen, reden, schauen nur in die Leere oder beäugen die neu eintreffenden BesucherInnen. MitarbeiterInnen servieren Brot, Käse, Wurst…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen