Nordstadtblogger

Musikalische Nordstadt: In der Hafenschänke Subrosa ist der angeblich stille Monat alles andere als ruhig

Livekonzerte, Jazzdisco, Poetry jam – das November-Programm der Hafenschänke Subrosa an der Gneisenaustraße 56 ist trotz des angeblich ruhigen Monats voll gepackt.

Big Fox alias Charlotte Peters eröffnet das Live-Programm im November

Big Fox, alias Charlotte Peters. Foto: Julia Lindemalm/ Veranstalter

Big Fox alias Charlotte Peters. Foto: Julia Lindemalm/ Veranstalter

So ist am Donnerstag, 6. November, 20 Uhr, Big Fox alias Charlotte Peters zu Gast. Quer durch die Medienlandschaft war die Schwedin, die sich in sommerlich-melancholischen Popsongs ausdrückt, als hoch ambitionierte Songwriterin wahrgenommen worden. Das war 2012, als Big Fox ihr Debütalbum präsentierte.

Charlotte bleibt auf dem zweiten Album, 2013 erschienen, ihrem Stil treu. Gekennzeichnet durch ihre sanft-raue Stimme a la Cat Power und eine entspannt-routinierte Leichtigkeit. Wundervoll leichte Popsongs verschmelzen mit den wiederkehrenden Balladen. Big Fox (großer Fuchs) kommt ins Subrosa mit Piano, Gitarre und Cello. Karten kosten an der Abendkasse 9 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Mehr Infos und einen Vorgeschmack: http://hafenschaenke.de/events/292

Knoxville Morning aus Irland  spielen Americana – vermischt mit Folk- und Countryeinflüssen

CiaranDwyer von Knoxville Morning.

CiaranDwyer von Knoxville Morning. Foto: Veranstalter

Nur einen Abend später, am Freitag, 7 November, 20 Uhr, ist Knoxville Morning aus Irland in der Musikkneipe an der Gneisenaustraße. Knoxville Morning kommen aus der irischen Provinz und spielen Americana, vermischt mit Folk- und Countryeinflüssen.

Im März 2013 veröffentlichten die Musiker um Frontman Claret Dwyer ihr Debütalbum auf dem deutschen Markt. Der Bandgemeinschaft gehören teilweise bis zu acht Musiker an, die mit Energie, Herzblut und Spaß zusammen arbeiten. Im Subrosa sind sie im Quartett zu erleben. Übrigens: der Eintritt ist frei.

Mehr Infos und einen Vorgeschmack: http://hafenschaenke.de/events/240

 „rose note“: Leckerbissen für Jazzfans in der Hafenschänke

An jedem zweiten Samstag im Monat gibt es einen Leckerbissen für Jazzfans in der Hafenschänke. „rose note“ heißt der Abend mit den DJs Werner und Martini unter dem Motto „A Touch of Velvet – A Sting Of Brass“. Seit November 2013 lassen die beiden DJs die guten Zeiten rollen und spielen den Besuchern etwas vor – in geschickt verpackter Dosis. Beginn am Samstag, 8. November, ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos und einen Vorgeschmack: http://hafenschaenke.de/events/227

Die weiteren Termine: 14. November Empire Escape mit New Dark Wave Pop und Indie Rock. Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 10 Euro Abendkasse, ermäßigt 7 Euro. Montag, 17. November: Poetry jam, Lesen gegen rote Karten. Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei. Donnerstag, 20. November, 19 Uhr, Shaka Bahari (Ruhrstadt) @ Talentschuppen. Ein Punkrockkabarettabend mit Songwriterabsichten. Eintritt frei.
Montag, 24. November, Brett Hunt bietet Rollin’ Roots Music. Los geht’s um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Rockabilly Fever heißt es am Freitag, 28. November, 20 Uhr, ebenfalls bei freiem Eintritt.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Musikalische Nordstadt: In der Hafenschänke Subrosa ist der angeblich stille Monat alles andere als ruhig

  1. Subrosa Beitrags Autor

    Aus eins mach zwei: Das zunächst für den kommenden Freitag (14.11.) angekündigte Doppel-Konzert „EMPIRE ESCAPE plus support: I AM THE RIVER“ verteilt sich kurzfristig auf das gesamte Wochenende in der Hafenschänke „subrosa“ – so bekommt einer der charmantesten Acts der lokalen Musikszene am Samstag (15.11.) „full showtime“ anstatt der verkürzten Spielzeit im Vorprogramm. Beim Aufrtitt der neuen, hoffnungsvollen Berliner Band tags zuvor bleibt es natürlich, bevor in der folgenden Woche die offenen Bühnen (Di,17.11. und Do,20.11.) sowie gegen Monatsende (Mo,24.11.) einmal mehr hoher Songwriter-Besuch von Down Under bei den Nordstädtern anstehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen