Nordstadtblogger

Mosaikbank an der Münsterstraße frisch restauriert

Die frisch "aufgemöbelte" Mosaikbank. Bild: Janine Despaigne/ Stadt DO

Die frisch „aufgemöbelte“ Mosaikbank. Bild: Janine Despaigne/ Stadt DO

In frischem Glanz und wieder unversehrt präsentiert sich die bunte „Mosaikbank“ an der Münsterstraße/Ecke Mallinckrodtstraße: Die Dortmunder Objektdesignerin Janine Despaigne hat die Arbeit in den vergangenen Tagen restauriert. Im Auftrag von Dr. Rosemarie E. Pahlke von der Stabsstelle „Kunst im öffentlichen Raum“ füllte sie die Leerstellen und stellte das Mosaik wieder her. Die Bank steht seit 2011 in der Nordstadt. Sie wurde von Jugendlichen im Rahmen einer vom Jobcenter geförderten Arbeitsgelegenheit entworfen und hergestellt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen