Libori TV sendet am 3. Advent aus Dortmund: Berichte aus der BVB-Kirche, dem St.-Johannes-Hospital und dem Zoo

Libori TV, das Internet-TV-Format des Erzbistums Paderborn, sendet am heutigen Sonntag (13. Dezember 2020) um 17 Uhr, Beiträge aus Dortmund. An allen Adventssonntagen ist das Libori TV auf Sendung aus verschiedenen Regionen des Erzbistums Paderborn.

Das Erzbistum sendet ein Programm für die Vorweihnachtszeit im Internet aus

Freuen dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer diesmal auf eine neue Folge mit spannenden Beiträgen zur Adventszeit und zum Weihnachtsfest, unter anderem mit einem Weihnachtsinterview mit Gemeindereferent Karsten Haug von der BVB-Kirche Hl. Dreifaltigkeit. Außerdem geht es in die Grabeskirche Liebfrauen, es gibt ein Porträt einer Pflegerin aus dem St.-Johannes-Hospital und einen Beitrag aus dem Dortmunder Zoo.

In den jeweils gut 45 Minuten langen Folgen gibt es wiederkehrende Rubriken wie „Heldenporträts“ und „Hidden Places im Erzbistum“, ergänzt durch Informationen über regionales Weihnachtsbrauchtum, Profi-Tipps für den Krippenaufbau und Anleitungen zu Backrezepten. Interviews, Adventsimpulse, Stimmungsberichte und eine Verlosung runden das Programm zur Vorweihnachtszeit ab. Ausgestrahlt wird dies, wie auch die anderen Sendungen, auf libori.tv.

Zum Erzbistum Paderborn gehören 1,5 Millionen katholische Christinnen und Christen

Das Erzbistum Paderborn ist eine Ortskirche der katholischen Kirche. Rund 4,8 Millionen Menschen leben im Erzbistum Paderborn, davon sind rund 1,5 Millionen katholisch. In den Einrichtungen des Erzbistums sind annähernd 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Sie und viele ehrenamtlich Engagierte setzen sich täglich dafür ein, einen lebendigen Glauben zu gestalten.

Das Erzbistum Paderborn gliedert sich in 19 Dekanate mit 627 Pfarrgemeinden in 114 Seelsorgeeinheiten (Pastoralverbünde und Pfarreien). Geleitet wird das Erzbistum Paderborn von Erzbischof Hans-Josef Becker, sein Generalvikar ist Alfons Hardt. Geografisch erstreckt sich das Erzbistum Paderborn auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratkilometern – von Minden im Norden bis nach Siegen im Süden und von Höxter im Osten bis nach Herne im westlichen Ruhrgebiet.

Zusätzlich zu den Gebieten in Westfalen zählen der ehemalige Kreis Waldeck (Hessen) und die Stadt Bad Pyrmont (Niedersachsen) ebenfalls zum Erzbistum Paderborn. Metropolitankirche ist der Hohe Dom St. Maria, St. Liborius, St. Kilian zu Paderborn, der im Wesentlichen aus dem 13. Jahrhundert stammt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen