Nordstadtblogger

Kulturrucksack hat noch viele Angebote im Gepäck

Kulturrucksack Geocaching

Am Samstag, 16. November lädt das Kulturbüro wieder von 14 bis 19 Uhr zum Geocaching durch die Stadt ein. Foto: Stadt

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen Zehn- und 14 Jahren können sich an kostenlosen kulturellen Angeboten in Dortmund beteiligen und dabei verschiedene kulturelle Techniken wie zum Beispiel Theater, Tanz, Film und Fotografie erkunden.

Filmprojekt „The Stone“
In dem Filmprojekt „The Stone“ können 12- bis 14- Jährige eigene Kurzfilme drehen. Dabei stehen zwei, vom Dortmunder Kunstverein initiierte Kunstprojekte im Mittelpunkt. Zum einen die Installation „Die Lücke, die der Kasten lässt“ im Kunstverein in der Hansastraße und zum anderen die Skulptur „Stein mit Vollausstattung“. Aber worum handelt es sich eigentlich bei einem Stein, der mit Steckdosen, Schließfächern und einem offenen W-Lan ausgestattet ist? Gemeinsam mit der Künstlerin Dagmar Lippok und dem Filmemacher Björn Leonhard werden filmische Miniaturen in und um den Dortmunder Kunstverein realisiert, die dann anschließend im öffentlichen Raum ihre Premiere feiern. Von Montag, 28. Oktober bis zum Mittwoch, 30. Oktober, jeweils von 11 bis 17 Uhr haben Jugendliche im Alter von 12-14 Jahren im Dortmunder Kunstverein, Hansastrasse 2-4, 44137 Dortmund, die Möglichkeit an dem Projekt mitzuwirken. Anmeldungen sind per E-Mail an info@dortmunder-kunstverein.de zu richten oder per Tel. 0231 57 87 36.

„Die Dunkle Kammer“

Die dunkle Kammer

Die dunkle Kammer

Bei dem Projekt „Die Dunkle Kammer“, werden Fotokameras selbst gebaut, mit denen dann anschließend fotografiert wird. In der Dunkelkammer werden die eigenen Fotos entwickelt und schließlich in einer kleinen Ausstellung präsentiert. „Die Dunkle Kammer“ ist ein kostenloses Herbstferienangebot im Künstlerhaus Dortmund, es wird geleitet von dem Fotografen Hannes Woidich. Das Projekt findet von Montag, 28. Oktober bis zum Mittwoch, 30. Oktober, jeweils von 11 bis 17 Uhr, Sunderweg 1 statt. Es sind noch freie Plätze vorhanden. Anmeldungen sind unter E-Mail mail@hanneswoidich.de möglich.

Schwarzlichttheater am Big Tipi
Auch nach den Herbstferien können Kinder und Jugendliche dieses Alters weiter kreativ sein. Am Big Tipi gibt es Schwarzlichttheater, in Scharnhorst wird der Kinderchor „Zauberstäbchen“ ins Leben gerufen und im Dortmunder Norden können Stromkästen mit eigenen Ideen gestaltet werden.

 

Geocaching durch die Stadt
Am Samstag, 16. November lädt das Kulturbüro wieder von 14 bis 19 Uhr zum Geocaching durch die Stadt ein. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen. Für genaue Informationen und für Antworten auf Fragen steht die Kulturrucksackbeauftragte, Susanne Henning, zur Verfügung. Tel. 50 2 53 75 oder per E-Mail unter shenning@stadtdo.de zur Verfügung.

Im Internet, auf der Kulturrucksack- Seite werden alle Projekte vorgestellt und ausführlich beschrieben. www.kulturrucksack-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen