Nordstadtblogger

Hafenbande in der Nordstadt: Wöchentliche Veranstaltung für Kinder aus dem Hafenviertel in der Christuskirche

Hafenbande: Spiel und Spaß am Samstag in der Christuskirche für Kinder von 6 -12 Jahren. Lisa Jürgens (22) leitet die Veranstaltung

Spiel und Spaß verspricht die Hafenbande für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Lisa Jürgens  leitet die Veranstaltung.

Klatsch! Der hat gesessen. Juline strauchelt, behält aber das Gleichgewicht und kontert mit einen gezielten Schlag. Ihre Kontrahentin Christin quietscht vor Vergnügen wegen des Treffers, den sie gerade einstecken musste. Kissenschlacht ist angesagt in der Halle der Christuskirche in der Feldherrnstraße. Die beiden Mädchen haben ihre Freude an der harmlosen Rauferei sowie an den anderen Spielstationen bei denen es beschaulicher zugeht.

Die „Hafenbande“ trifft sich immer Samstags zu Spiel und Spaß in der Halle hinter der Christuskirche

Hafenbande: Spiel und Spaß am Samstag in der Christuskirche für Kinder von 6 -12 Jahren. Das Team von der Hafenbande

Gestalten ehrenamtlich den Samstag für Kinder: Das Team von der Hafenbande

„Hafenbande“ heißt die Aktion für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Gut dreißig Kinder laufen durch die Halle an diesem Samstag, werfen auf Dosen, Basteln, Tanzen und singen zusammen.

Eine Band präsentiert eine christliche Bühnenshow. „Wenn ein Gebet gesprochen wird, können die Kinder selbst entscheiden ob sie daran teilnehmen möchten“, sagt Lisa Jürgens von den Baptisten. „Wir sagen den Eltern und Kindern dass das eine Veranstaltung mit christlichen Inhalten ist. Aber alles ist freiwillig – jeder darf kommen.“

Zusammen mit gut zehn ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet und betreut sie diesen Nachmittag. Und das machen sie schon länger. Jeden Samstag findet die Aktion für Kinder aus dem Hafenviertel statt.

Erstmals wurde der Kindernachmittag der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde gezielt beworben

Hafenbande: Spiel und Spaß am Samstag in der Christuskirche für Kinder von 6 -12 Jahren. Juline und Christin bei einer Kissenschlacht

Juline und Christin bei der Kissenschlacht

„Khalle“ hieß der Kindernachmittag bislang, so wie das gleichnamige Maskottchen, eine Abkürzung für Kinderhalle.

Neu ist der Name „Hafenbande“, und dass jetzt zum ersten Mal dafür geworben wurde. „Wir sind durchs Quartier bis zum Nordmarkt gelaufen, haben Leute angesprochen und Flyer auf Spielplätzen verteilt“, beschreibt Lisa ihre Bemühungen die Aktion bekannter zu machen. „Wir wollen was für das Viertel tun“, ergänzt Axel Schössow von der Gemeindeleitung.

Das kleine muslimische Mädchen mit dem Kopftuch wirft auf Zuruf von Lisa Jürgens zusammen mit den anderen Kinder die Arme in die Luft. Die Zweiundzwanzigjährige steht auf der Bühne und animiert die Rasselbande zur Bewegung. „Jetzt alle hinlegen…, und jetzt wieder aufstehen“, ruft sie in die Halle.

Hamburger für Alle: Die Kinder werden während der Aktion auch verpflegt

Hafenbande: Spiel und Spaß am Samstag in der Christuskirche für Kinder von 6 -12 Jahren. Gianluca erstellt mit den Kindern Ballontiere

Gianluca erstellt mit den Kindern Ballontiere

Soviel Bewegung macht natürlich Appetit. Es gibt Hamburger für Alle. „Wir haben festgestellt, das manche Kinder hungrig zu dem Spielnachmittag gekommen sind, deswegen gibt es auch immer etwas zu essen“, erklärt sie das Verpflegungsangebot.

Während ihres zweijährigen Aufenthalt in den USA hat sie die Arbeit mit Kindern in benachteiligten Stadtteilen kennengelernt. „Hier ist es ähnlich“, stellt sie fest. Derweil gestaltet Gianluca mit eine Gruppe von Jungen Tierfiguren aus Luftballons. Oben auf dem Podest, unter der Decke der Halle wird getanzt.

„Ich find ´s voll cool, das man sich hier anmalen lassen kann“, sagt Christin und zeigt ihr frisch erworbenes „Tattoo“ auf dem Arm. Die Neunjährige wohnt mit ihrer Familie gleich um die Ecke. Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren wird hier geboten. Die „Hafenbande“ trifft sich immer samstags von 12 bis 15 Uhr in der Halle im Hof der Christuskirche, Feldherrnstraße 11.

Info: Die Christuskirche Dortmund gehört zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (Baptisten). Einer der bekanntesten Baptisten ist der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen