Nordstadtblogger

„Gottes Werk und Königs Beitrag“: Comic-Lesung mit Ralf König beim Humanistischen Verband im Fritz-Henßler-Haus

„Gottes Werk und Königs Beitrag“ wird Ralf König in Dortmund vorstellen. Bild: Veranstalter

Gottes Werk und Königs Beitrag ist ein höchst vergnüglicher Streifzug durch Ralf Königs religionsverwurstende Comics. Zu erleben sind sie im Rahmen einer Lesung, zu der der Humanistische Verband am Mittwoch, 19. August, um 19 Uhr ins Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33, in Dortmund einlädt.

Heilig war gestern: Live-Performance zu projizierten Bildern

Warum Prototyp Adam in den verbotenen Apfel biss, wie das wirklich war mit Gutmensch Noah und der biblischen Sintflut, warum die Gay Pride Parade in Jerusalem von gleich drei Göttern gehasst wird und wie sich der vergrätzte Apostel Paulus mit seiner Auferstehung von den Toten bei den alten Griechen blamierte.

Heilig war gestern. Per Beamer wirft der Comic-Autor seine Zeichnungen auf die Leinwand, dazu brummt, krächzt und brüllt er live die Dialoge ins Mikrofon – eine höchst vergnügliche Performance irgendwo zwischen Literaturlesung und Zeichentrick.

„Der bewegte Mann“ machet den Künstler bundesweit bekannt

Ralf König: zeichnet seit über 30 Jahren Comics. Die ersten Geschichten des Zeichners, die mittlerweile in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden, widmen sich der Schwulenszene. Seit einigen Jahren dreht sich Ralf Königs Schaffen vermehrt um die Religion.

Einem breiten Publikum bekannt ist König spätestens seit 1987, als „Der bewegte Mann“ erschien – der Comic-Roman wurde 1994 mit Til Schweiger, Joachim Król und Katja Riemann in den Hauptrollen verfilmt und mit 6,5 Millionen Zuschauern zum bis dahin zweiterfolgreichsten deutschen Film der Kinogeschichte.

Tickets an der Abendkasse und im Vorverkauf

Tickets kosten sechs Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.

Aber auch Vorverkauf und Reservierung sind beim Humanistischen Verband möglich:

  • 0231-5861570
  • stahl@hvd-nrw.de
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen