Nordstadtblogger

Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ thematisiert die Willkommenskultur in den Stadtteilen

Nord trifft Süd geht in die nächste Runde.

Nord trifft Süd geht am Mittwoch in die nächste Runde. Foto: Veranstalter

Beim nächsten Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ am Mittwoch, 28. Oktober 2015 um 18.30 Uhr steht das Thema „Willkommenskultur in den Stadtteilen“ im Mittelpunkt. Mehrere Personen sowie Gruppen aus verschiedenen Stadtteilen kommen zu Wort, die sich in Dortmund in unterschiedlicher Art und Weise für Flüchtlinge und Zuwanderer engagieren.

Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ wurde konzeptionell erweitert

Seit Oktober 2011 führt der Planerladen e.V. mit der Auslandsgesellschaft NRW die Veranstaltungsreihe Bürgerforum „Nord trifft Süd“ mit dem Journalisten Kay Bandermann (WDR) als Moderator durch.

Das Bürgerforum wurde im April 2015 konzeptionell erweitert und ist nun Teil des Projekts der Nationalen Stadtentwicklungspolitik Dortmund all inclusive. Der Name des  Bürgerforums heißt jetzt Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“.

Forum möchten  die Vielfalt der 172 Dortmunder Nationalitäten sichtbar machen

Mit diesem Forum möchten die Partner weiterhin die Vielfalt der 172 Dortmunder Nationalitäten sichtbar machen, aber zugleich neuen Fragen nachgehen.

Wie prägen soziales und kulturelles Engagement die Stadt und die Stadtteilkultur? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es in den Stadtteilen und wie gelingt es, das Kennenlernen und den Austausch untereinander zu verbessern?

Den genauen Ablauf der Veranstaltung können Interessierte der Einladungskarte entnehmen: Einladungs-PDF

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen