Nordstadtblogger

UPDATE: Blindgänger im Westfalenpark Dortmund – Bombe entschärft – 2.400 Menschen betroffen – B1 gesperrt

Heute ist im Westfalenpark im Bereich des Kaiser-Wihelm-Hain ein amerikanischer 500-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg im Zuge von Baumaßnahmen gefunden worden. Dieser muss sofort (14. November 2019) entschärft werden.

Im Zuge der Entschärfung müssen 2.400 Menschen evakuiert und die Bundesstraße 1 am Abend in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Evakuierung wird im Verlauf des Nachmittags beginnen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Twitter-Seite der Stadt Dortmund www.twitter.com/stadtdortmund unter dem Hashtag #dobombe.

Update: Um kurz nach 23 Uhr wurde die Bombe erfolgreich entschärft und die Sperrungen aufgehoben. Allen HelferInnen Danke und den Betroffenen endlich eine geruhsame Nacht!

 

Unterstütze uns auf Steady

Hier gibt es weitere Tweets zum Thema #dobombe:

https://twitter.com/Ti30661825/status/1195098602474999808

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen