Nordstadtblogger

Weiterbildung für ErzieherInnen: In den DRK-Kitas Zwergenland und Sandkorn gibt es bald Familienberaterinnen

Die beiden künftigen Familienberaterinnen Nicole Gebhardt (l.) und Alien Datz.

Die beiden künftigen Familienberaterinnen Nicole Gebhardt (l.) und Alien Datz. Fotos: Susanne Schulte

Von Susanne Schulte

Nicht nur Sonnencreme hatten die Eltern mit in ihre gut gefüllten Taschen gepackt, auch jede Menge Schüsseln und Tabletts mit süßen und herzhaften Häppchen. Die fünf Stunden an diesem Samstag sollten für alle Gäste eine sehr schöne Zeit werden. Die DRK-Kindertageseinrichtungen Zwergenland und Sandkorn hatten zum gemeinsamen Multi-Kulti-Fest in das Haus an der Kielstraße eingeladen, dem Standort von Sandkorn.

Kompaktseminare über dreimal eine Woche vermitteln den TeilnehmerInnen das Wissen für die Aufgabe

Das Gruppenbild zeigt die Teams von Sandkorn und Zwergenland samt dem Jugend-DRK.

Das Gruppenbild zeigt die Teams von Sandkorn und Zwergenland samt dem Jugend-DRK.

Ideengeberinnen für diese Veranstaltung waren Nicole Gebhardt und Alien Datz. Die beiden Erzieherinnen bilden sich zurzeit als Familienberaterinnen weiter. Und das Fest ist ein Teil ihrer Abschlussarbeit.

Während der insgesamt dreiwöchigen Ausbildung gehe es darum, erzählen die beiden, sich Wissen anzueignen, um den Familien, die ihre Kinder in den jeweiligen Einrichtungen betreuen lassen, ein niederschwelliges Hilfsangebot geben zu können, so diese danach fragten. Dieses Angebot gelte auch für Familien in der Nachbarschaft, deren Söhne und Töchter andere Tageseinrichtungen besuchten.

In Kitas anderer Träger hätten schon einige KollegInnen die Weiterbildung absolviert, beim Roten Kreuz sind Gebhardt und Datz die ersten. Das Bundesfamilienministerium finanziert die Weiterbildung. Das DRK muss, wie alle anderen Träger auch, nur einen kleinen Teil der Gebühr bezahlen.

Organisation des Multi-Kulti-Festes ist Teil der Abschlussarbeit für die Qualifizierung

An Verpflegung mangelte es nicht.

An Verpflegung mangelte es nicht.

Als Familienzentrum hat sich die Einrichtung Zwergenland an der Kirchderner Straße, die seit 20 Jahren besteht, schon lange qualifiziert, für die Einrichtung Sandkorn, die noch keine zwei Jahre alt ist, wird es in ein paar Tagen so weit sein.

Kinder aus 16 Nationen spielen und lernen gemeinsam an der Kielstraße. 80 sind es an der Zahl im Alter zwischen 0 und sechs Jahren. So international die Gruppenzusammensetzung ist, auch im Zwergenland ist das nicht anders, so international war auch das Büffet zusammengestellt, das die Eltern nach und nach auffüllten.

Im großen Garten mit den großen, schattenspendenden Bäumen hatten Gebhardt und Datz mit ihren Kolleg*innen Spielstationen aufgebaut, ließen die Kinder im Sack hüpfen, auf die Erbse hauen und Buttons pressen. Später am Tage war noch ein kleines Hauskonzert geplant.

Angebot richtet sich auch an die Nachbarschaft – Handzettel mit allen Daten liegen bald in der Nordstadt aus

Was die Elternbegleiterinnen demnächst alles für die Eltern im Stadtteil leisten können, steht in einem Informationsblatt, das sie ebenfalls als Abschlussarbeit entworfen haben und das dann überall in der Nordstadt ausliegt.

So hoffen sie, dass ihre Einrichtungen besser bekannt werden, dass die Vernetzung mit anderen Stellen der Bildung und Beratung noch besser wird und dass auch die Eltern untereinander immer mehr in Kontakt kommen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Weiterbildung für ErzieherInnen: In den DRK-Kitas Zwergenland und Sandkorn gibt es bald Familienberaterinnen

  1. DRK Kita Wichtelburg

    Tag der offenen Tür in der DRK Kindertageseinrichtung Wichtelburg

    Er findet am Samstag, den 07.07.2018 von 11.00 bis 16.00 Uhr, statt. Der Anlass: Wir werden bald 1ein Jahr alt! Das muss gefeiert werden!
    Ort: DRK Kindertageseinrichtung Wichtelburg, An der Stipskuhle 44, 44141 Dortmund

    Wir laden alle Familien, Kinder, Freunde und Interessierte ganz herzlich ein, mit uns unsere offizielle Einweihung der Kindertageseinrichtung und des nun fertiggestellten Außengeländes zu feiern. Kommen Sie vorbei!

    Programm: 11 Uhr offizielle Feierstunde
    ab 11.30 Uhr: Besichtigung der Kindertageseinrichtung Wichtelburg
    Cafeteria und Verköstigung über den Elternbeirat, Hüpfburg, Bastelangebote, Spiele, Tombola

    Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen