Nordstadtblogger

Viele Kreative – eine Webseite: Neues Angebot bündelt News und Termine aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

Das Team von DORTMUND KREATIV (v.l.): Jan Wittkamp, Christian Weyers, Marc Röbbecke, Reinhild Kuhn. Foto: Max Slobodda

„Dortmund kreativ“ (v.l.): Jan Wittkamp, Christian Weyers, Marc Röbbecke, Reinhild Kuhn. Foto: Max Slobodda

Das kreative Dortmund hat eine neue Webseite: Unter www.dortmund-kreativ.de findet sich ab sofort die bunte Vielfalt und das riesige Angebot der Kreativwirtschaft in Dortmund – und auch darüber hinaus. Zu finden sind auf der Webseite viele News und Termine der Kultur- und Kreativwirtschaft, Infos über (Kooperations-)Projekte der Stabsstelle Kreativquartiere oder zur Vermittlung von Räumen.

„News“ und „Termine“ – kreativwirtschaftliche Orte und Akteure werden vorgestellt

Wer sich gezielt für bestimmte Themen interessiert, kann die Rubriken „News“ und „Termine“ nach verschiedenen Kategorien filtern. Unter der Rubrik „Kreativquartiere | Orte“ werden kreativwirtschaftliche Orte und Akteure vorgestellt.

Hinter dem neuen Angebot steckt die Stabsstelle Kreativquartiere der Stadt Dortmund. Sie ist zentraler Ansprechpartner für die Dortmunder Kultur- und Kreativwirtschaft. Unter dem Namen „Dortmund kreativ“ unterstützt die Stabsstelle die kultur- und kreativwirtschaftlichen Entwicklungen in Dortmund und stärkt die Akteure und Projekte durch Vernetzung.

Mit Ausstellungen, Workshops, Vortragsreihen, Beratungen, Stammtischen oder Pop-Up-Büros setzt sich „Dortmund kreativ“ für die Belange der Kreativen in Dortmund ein.

 Sicht- und wandelbare Anlaufstelle für Kreative: Das Brückviertel bekommt einen „Superraum“

Bild der neuen Webseite. Foto: Koepfer Herfurth

Ansicht der neuen Internetseite von „Dortmund kreativ“. Foto: Koepfer Herfurth

Anfang des Jahres war dortmund-kreativ.de in einer ersten Version als Anlaufstelle für Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft gestartet, um Unterstützungsangebote, Links sowie Ansprechpartner*innen und Informationen infolge des Corona-Virus zu bieten.

Zusätzlich unterstützte die Stabsstelle unter dem Namen „Dortmund kreativ – digitale Perspektiven“ 10 Akteur*innen bei der Umsetzung von neuen digitalen Angeboten oder Projekten mit jeweils 1.200 Euro.

Seit September hat die Stabsstelle zudem einen Projektraum in der Brückstraße angemietet – eine sicht- und wandelbare Anlaufstelle für Kreative und zugleich ein Ort, an dem die Dortmunder Kultur- und Kreativwirtschaft präsentiert wird. Im Superraum werden kuratierte Ausstellungen z.B. junger Dortmunder Designer stattfinden, dort gibt es  Sprechstunden der Stabsstelle, Infos und Gelegenheit zum Netzwerken. Derzeit wird der Raum renoviert.

Link: https://dortmund-kreativ.de


Veranstaltungshinweis

Die Musikbranche in der Corona-Krise: Kulturbüro lädt zum digitalen Musikstammtisch

Der nächste Musikstammtisch des Kulturbüros findet digital statt – und widmet sich dem Thema, das die Musikszene derzeit hauptsächlich umtreibt: Wie und unter welchen Bedingungen kann die Musikbranche während der Pandemie noch arbeiten und Geld verdienen?

Auf dem Podium, dem man am Dienstag 15. September 2020, von 19 bis 20.30 Uhr am Bildschirm folgen kann, sitzen Richard Opoku Agyemang (Rekorder), Arne Schlechter und Dietmar Wäsche (MUK), Jens Albert (aka „Der Wolf“), Davsen (Papier & Bleistift) sowie Luce Bertermann (Trio Randale). Die Moderation übernimmt Kulturbüro-Mitarbeiter Didi Stahlschmidt. Wer dabei sein will, kann sich via Zoom dazuschalten und über die Kommentarfunktion mitdiskutieren. Die Zoom-Konferenz erfolgt über den Kanal des Jazzclubs domicil: www.youtube.com/user/domicilDortmund

Für Musiker*innen, Produzenten*innen, Booker*innen und viele andere sind es teils harte Zeiten. Doch die Situation bietet auch Möglichkeiten, neue Wege zu gehen – sei es über Videoproduktionen, Streamings, Online-TV-Formate oder neue Podcast-Formate von Musiker*innen. Die Experten auf dem Podium berichten von ihren Ideen und neuen Formaten in der Krise. Außerdem geht es darum, wie man für seine Ideen Förderungen bekommen kann.

facebook.com/musikstammtischdortmund

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen