Zugriff auf eine Bibliothek mit über 110.000 Noten aus allen Genres

Stadt- und Landesbibliothek erweitert ihr elektronisches Angebot: Musiknoten frei Haus

Die Nkoda App ermöglicht jederzeit und von überall Zugriff auf eine Bibliothek mit über 110.000 Noten aus allen Genres.
Die Nkoda App ermöglicht jederzeit und von überall Zugriff auf eine Bibliothek mit über 110.000 Noten aus allen Genres. Foto: Stadt Dortmund

Noten weltweit führender Verlage frei Haus – das bietet ab sofort die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, die ihr elektronisches Angebot um den Noten-Dienst Nkoda erweitert.

Die Noten können online und offline genutzt werden

Die Nkoda App ermöglicht jederzeit und von überall Zugriff auf eine Bibliothek mit über 110.000 Noten aus allen Genres. Enthalten sind Noten führender Verlage wie Bärenreiter, Breitkopf & Härtel, Ricordi, Boosey & Hawke – für fast alle Instrumente, von klassisch bis zeitgenössisch. Die Noten können online und offline genutzt werden. Zudem können sie kommentiert, mit anderen Nutzer*innen geteilt und in eigenen Titellisten zusammengestellt werden.

Bibliothekskund*innen können sich die nkoda App kostenlos auf dem eigenen Tablet oder Smartphone installieren und sich danach als Bibliothekskund*innen anmelden. Weitere Infos und eine Anleitung zur Installation im Blog der Stadt- und Landesbibliothek: stlb-blog.dortmund.de

Unterstütze uns auf Steady
Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen