Nordstadtblogger

Video-Update: Roma-Kulturfestival – Bei „Djelem Djelem“ tanzen Neuzuwanderer und Deutsche Arm in Arm

Das Konzert animierte die zahlreichen Besucherinnen und Besuchern zum Tanzen.

Das Konzert animierte die zahlreichen Besucherinnen und Besuchern zum Tanzen.

Vorbehalte? Ressentiments? Zurückhaltung? An diesem Abend spielten sie – sollten sie bei den Besuchern vorgeherrscht haben – keine Rolle (mehr): Ausgelassen und leidenschaftlich feierten die rund 250 Besucherinnen und Besucher im Theater im Depot. Quasi Arm in Arm tanzten Neuzuwanderer und alteingesessene Dortmunder beim Musikabend anlässlich des ersten Roma-Kulturfestival „Djelem Djelem“.

Grandioses und stimmungsvolles Roma-Konzert im Theater im Depot

"The Old Bridge" eröffnete den Abend - und hätte noch stundenlang Zugaben geben sollen.

„The Old Bridge“ eröffnete den Abend – und hätte noch stundenlang Zugaben geben sollen.

Die Band „The Old Bridge“ und das Brass-Orchester „Ivica & Martin Ibic“ gaben einen ersten Eindruck in die musikalische Vielfalt der Roma-Kultur. „Das Theater im Depot ist ein Teil des Kulturzentrums in der Nordstadt“, verdeutlichte Martin Schneider, Vorstandsvorsitzender des Theaters.

Sie seien glücklich, mit starken Partnern im Programm der ethnischen und kulturellen Vielfalt in der Nordstadt mit diesem Festival Ausdruck zu verleihen. Im Theater fand zudem die zweitägige Fortbildung für Fachkräfte aus dem Sozialbereich statt.

Heute Abend Theater – morgen Filmabend

Dabei ist das Konzert nur ein kultureller Beitrag: Am heutigen Samstag um 20 Uhr wird „Makar Tschudra– A Gipsy Tale” zu sehen sein. In der vergangenen Woche feierte die Dortmunder Inszenierung Premiere – das „moderne Märchen“ wird heute Abend im Rahmen des Festivals erneut gezeigt.

Am Sonntag geht es mit dem Familienfest (ab 15 Uhr auf dem Nordmarkt) weiter, bevor ein Filmabend im sweetSixteen-Kino das Festival beendet.

 

Hier gibt es ein Nordstadtblogger-Video von „The Old Bridge“:

Hier gibt es ein Nordstadtblogger-Video vom „Brass-Orkester“:

 

Hier gibt es das gesamte Programm in der Übersicht:

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Video-Update: Roma-Kulturfestival – Bei „Djelem Djelem“ tanzen Neuzuwanderer und Deutsche Arm in Arm

  1. Hilde Hoffmann

    Ich lebe mit meiner Familie zur Zeit in den USA, viele Jahre war die Dortmunder Nordstadt unser Zuhause.
    Die Bilder und Berichte von Djelem Djelem aus dem Dortmunder Norden waren seit langem die schönsten Nachrichten aus Deutschland!
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen