Nordstadtblogger

Robert Alan ist 12. Preisträger des Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCals – Verleihung im Wichernhaus

Verleihung des PoCKal 2016 im Kulturzentrum Wichern in Dortmund

Der PoKCal 2016 wurde im Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt vergeben. Fotos: Leopold Achilles

Von Leopold Achilles

Im Kulturzentrum Wichern in der Dortmunder Nordstadt wurde zum zwölften Mal der PoKCal verliehen. Das K steht dabei für Kabarett, das C für Comedy. Ein besonderer Kleinkunstpreis für Newcomer, der mit insgesamt 5000 Euro datiert ist.

Fünf KünstlerInnen nacheinander –  jeweils mit 25 Minuten Programm

PoCKal 2016 im Wichern Dortmund

Javiar Garcia

Der Preisträger wurde von der Fachjury aus Vertreterinnen und Vertretern aus Kunst und Kultur gewählt.

Darunter unter anderem Lene Lemmer vom Heinz Magazin, Martin Busch von Radio 91.2 und Rainer Klein vom Diakonischen Werk.

Die Kandidaten an diesem Abend waren Javiar Garcia aus der Schweiz, Robert Alan aus Würzburg, Liza Kos aus Aachen, Archie Clapp aus Berlin und Angelo Sommerfeld der auch aus Würzburg angereist war.

In dieser Reihenfolge traten die fünf Künstler nacheinander, jeder mit etwa 25 Minuten Programm, auf. Ziel war es natürlich die Jury und das Publikum zu beeindrucken.

Moderator des Abends war erneut Thomas Koch, Radiomoderator bei WDR5 und Drehbuchautor. Koch war bereits vor zwei Jahren beim PoKCal als Moderator mit auf der Bühne und führte die Gäste wieder souverän und mit viel Witz durch den Abend.

Unterhaltsame Geschichten aus Kindheit, der Liebe und dem Sexleben

Angelo Sommerfeld beim PoCKal 2016 im Wichern Dortmund

Angelo Sommerfeld

Als Erster stand Javier Garcia auf der Bühne des Wichern.

Auf seine Geschichten aus Kindheit, der Liebe und dem Sexleben folgten genauso laute Lacher, wie auf die musikalischen Einlagen von Robert Alan am Klavier, der wieder mit seinem Hasen auf der Bühne saß.

Liza Kos zog sich auf der Bühne nicht etwa aus, sondern um. Ganze drei Mal änderte Sie ihr Outfit und damit ihre Rolle.

Anfangs noch inkognito, verwandelte sich Kos erst zur feschen Russin mit blonder Perrücke, und dann schließlich mit etwas mehr Schmuck und musikalischer Unterstützung in eine rappende Muslima.

Liza Koz auf der Bühne des PoCKal 2016 im Wichern Dortmund

Liza Kos

Nach der Pause, in der es den heiß ersehnten Hauptgang gab, machte Archie Clapp mit seiner Nummer weiter.

Er nahm die Rolle eines eher untalentierten, tollpatschig und irrwitzigen Clowns und Zauberers ein und amüsierte zudem durch seine besondere Frisur, wie mit Geschichten aus seinem Tagebuch und denen aus Berlin Kreuzberg.

Der letzte im Bunde war Angelo Sommerfeld. Seine Perfomance bestand aus einer Einleitung, in der er sich selbst ankündigte und das Publikum anheizte. Daraufhin stieg, er im Anzug in seine Rolle als Coach mit spassigem Denglisch, auf der Bühne ein.

Archie Clapp beim PoCKal 2016 im Wichern Dortmund

Archie Clapp

Robert Alan gewinnt den Dortmunder Kabarett- und Comedy-PoKCal 2016

Das Publikum und die Jury bekamen in folge der fünf Auftritte das Dessert zu fassen und warteten dann gespannt im Saal auf die Entscheidung des Abends.

Die Jury war nicht zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen und so war es die Publikumsstimme, die den Ausschlag zur Entscheidung bei trug.

Der Gewinner des Abends ist Robert Alan! Mit seiner musikalischen und witzige Performance konnte er an diesem Abend überzeugen und den PoKCal für sich gewinnen.

 

 

 

 

Robert Alan bekommt den PoCKal 2016 überreicht

Archi Clapp bekommt den PoCKal überreicht

Heinz-Herrausgeber Frank Dittmann verkündete den Gewinner und überreichte den PoKCal, die von Heide Kemper gestaltete Plastik, dem jungen Würzburger.

Nach Moritz Neumeier aus dem vergangenen Jahr ist Alan der 12. Preisträger des POKCals.

 

Mehr zum Kultur- und Tagungszentrum Wichern auf deren Webseite: www.wichern.net

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen