Nordstadtblogger

Neuer Kinderspielplatz in der Uhlandstraße  

30.000 Euro hat der neue Spielplatz an der Uhlandstraße gekostet. Foto: Spar- und Bauverein

30.000 Euro hat der neue Spielplatz an der Uhlandstraße gekostet. Foto: Spar- und Bauverein

Bunt und fantasievoll zeigt sich der neue Kinderspielplatz in der Uhlandstraße. Die Spar- und Bauverein eG Dortmund investierte 30.000 Euro in den neuen, großzügigen und gut einsehbaren Spielbereich.

So steht allen kleinen Bewohnern ein Spielplatz zur Verfügung, der ein fantasievolles Spielangebot mit Sandmulde, und Spielgerät vorhält. Eine gepflegte Außenanlage sowie neue Bänke laden zum Verweilen ein. In der Mitte thront das neue Spielgerät, das heute aufgestellt wurde.

Das 15.000 Euro teure Spielgerät bietet gleich mehrere Spielmöglichkeiten. Ein kleiner Kaufladen fördert die Kommunikation der Kinder untereinander, ermöglicht zudem auch ein ruhiges, kreatives Spiel für alle Altersgruppen. Zudem fördert das farbenfrohe Spielgerät die Sensomotorik der Kinder: Hier kann gerutscht und geklettert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen