Nordstadtblogger

Musikstammtisch des Kulturbüros informiert im Jazzclub „domicil“ über spannende Neuigkeiten aus der Musikszene

Nic Koray übernimmt diesmal den Live-Act als Gast beim Musikstammtisch.

Können sich MusikerInnen ins Kulturprogramm des Evangelischen Kirchentags 2019 in Dortmund einbringen? Was passiert ab Juni beim beliebten „Sommer am U 2018“? Darum und um viele andere Themen geht es beim kommenden Musik-Stammtisch des Kulturbüros. – Eingeladen sind wieder aktive MusikerInnen und alle, die beruflich mit Musik zu tun haben. Der Stammtisch trifft sich am Dienstag, 8. Mai, 19 Uhr, im Jazzclub domicil; der Eintritt ist frei.

Festival News: Vorstellung „Sommer am U 2018“ (exklusiv) und dazu die Pauluskirche als Live-Bühne

Sommer am U 2017: So lässt‘s sich leben!

Zu Beginn soll beim Musikstammtisch wieder über Neuigkeiten aus dem Kulturbüro berichtet werden. Unter anderem geht es um die Projekt-Ausschreibung zum Regionalen Kulturprogramm im Rahmen des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund vom 19.-23. Juni 2019. Und natürlich darum, welche Rolle MusikerInnen dabei zukommen kann.

Dann gibt es einen exklusiven Einblick in das noch unveröffentlichte Programm des „Sommer am U 2018“. – Konzerte, Lesungen, Poetry Slams, Jazz und vieles mehr. Immer donnerstags und sonntags, manchmal öfter. Immer kostenlos. Das Open Air-Festivalformat ist schon lange kein Geheimtipp mehr und erfreut jedes Jahr im Sommer mit außergewöhnlichen Musikern & Künstlern. Vielleicht ist ja die ein oder andere Überraschung dabei.

Außerdem wird die Pauluskirche, die bekannte Kulturkirche in der Nordstadt, als Live-Bühne vorgestellt. Rock- und Blues-Sessions, offene Bühnen wie „Klänge der Seele“, die beliebten Emporen-Konzerte, unzählige Weltmusikformate oder Festivals wie das „Way Back When“ oder das „Halleluyeah“ – die Pauluskirche ist eine weit über die Stadtgrenzen hinaus angesagte Konzertlocation.

Live-Act – Diesmal mit einer Performance der Musikerin Nic Koray zu ihrem neuen Album

Organisierte 2015 das erste Treffen des Musikstammtisches Dortmund, seinerzeit noch im Fritz-Henßler-Haus: Didi Stahlschmidt

Auf der Bühne steht bei diesem Stammtisch Nic Koray und stellt ihr neues Album vor. Die Musikerin spielte bereits als Support der Cranberries, Ezio, Flowerpornoes und für Tom Liwa und Maria Solheim. Songs mit viel Herzblut zeichnen sie ebenso aus wie nachdenkliche Texte und eine charismatische Stimme. Eine Frau, eine Gitarre – Nic Koray steht für einen Sound zwischen Singersongwriter, Irish Music und IndieFolk.

Und: Nic hat ein neues Album im Gepäck! Im Vergleich zum Debutalbum „Traveller“ (2010), das mit Band eingespielt wurde, ist „Intertwine“ (2017) als intensives Soloalbum musikalisch eher puristisch arrangiert: Hauptstimme bilden Akustikgitarre und Gesang, während Ukulele, Glockenspiel, Rhodes, Klavier oder Flöte als feine akustische Glanzlichter die Songs ergänzen und dem Motiv des Albums, der Verbundenheit, thematisch zugrunde liegt, musikalischen Ausdruck verleihen.

Der Mensch, untrennbar mit allem verwoben, die daraus erwachsende Verantwortung, aber auch das Geschenk dessen, sind – passend zum Zeitgeschehen – Grundidee dieses durch Zartheit und Direktheit bestechenden Albums, das nachdenklich stimmt.

Treffpunkt für alle, die irgendwie mit und in der Musik unterwegs sind: der Musikstammtisch

Und wie immer in „Die heißen 15min…“ von 20.15 – 20.30 Uhr hat jeder die Möglichkeit, sich kurz in der Runde vorzustellen, Projekte zu bewerben, Termine zu kommunizieren oder einfach Werbung für Musik zu machen!

Der Musik-Stammtisch des Kulturbüros richtet sich an alle aktiven MusikerInnen, Bands, MusikmacherInnen, VeranstalterInnen, Booker, ProduzentenInnen, Labels, TechnikerInnen und andere Interessierte aus dem Musik- und interkulturellen Sektor.

Weitere Informationen:

  • Musikstammtisch: Dienstag, 08. Mai 2018, 19.00-20.30 Uhr, im domicil, Hansastr. 7-11, Dortmund-City.
  • Homepage auf FB hier
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen