Kampf gegen Rechtsextremismus und organisierte Kriminalität im Fokus

Jörg Ziegler ist neuer Leiter der Direktion Kriminalität bei der Polizei Dortmund

Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange (li.) und der neue Leiter der Direktion Kriminalität im Polizeipräsidium Dortmund, Jörg Ziegler. Foto: Polizei Dortmund

Jörg Ziegler ist der neue Leiter der Direktion Kriminalität bei der Dortmunder Polizei und folgt damit Walter Kemper, der Ende 2021 in den wohlverdienten Ruhestand trat. Polizeipräsident Gregor Lange begrüßt mit Ziegler einen erfahrenen “Kriminalisten” in dieser verantwortungsvollen und wichtigen Führungsposition im Polizeipräsidium Dortmund.

Kampf gegen Rechtsextremismus und besonderes Augenmerk auf die Nordstadt

Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot ziehen die Neonazis jeden Montag durch die Nordstadt.
Der Kampf gegen den Rechtsextremismus in Dortmund genießt auch bei Jörg Ziegler Priorität. Archivfoto: Alex Völkel für Nordstadtblogger.de

„Herr Ziegler hat bereits in Gelsenkirchen die Direktion Kriminalität geleitet, bringt also umfangreiche Erfahrungen als Direktionsleiter mit. Ich freue mich, dass wir einen so erfahrenen Mann für diese wichtige Position gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir auch die Bekämpfung des Rechtsextremismus weiter vorantreiben und auch die organisierte Kriminalität in Dortmund in den Fokus nehmen“, so Gregor Lange.

Der neue Direktionsleiter Jörg Ziegler betont: „Die Bekämpfung des Rechtsextremismus ist ein wesentlicher Schwerpunkt des PP Dortmund und somit auch meiner Direktion. Es wird aber auch darum gehen, dem sexuellen Missbrauch von Kindern weiter energisch entgegenzutreten und die Bekämpfung der Clan- und organisierten Kriminalität weiter voranzutreiben. Auch in der Dortmunder Nordstadt gibt es viele positive Entwicklungen zu berichten. Diese Arbeit fortzuentwickeln; das habe ich mir auf die Fahne geschrieben.“

52-jähriger leitender Kriminaldirektor bringt viel Erfahrung mit

Es sei Ziegler wichtig, die Lücke zwischen der Polizei und den Tätern nicht größer werden zu lassen. Dieses Ziel greife er mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seiner Direktion gemeinsam an und sei froh, auf viele hoch motivierte Ermittlerinnen und Ermittler hier in Dortmund gestoßen zu sein.

Kriminaldirektor Walter Kemper, stellvertretenden Leiter der Direktion Kriminalität
Ziegler löste den bisherigen Leitenden Kriminaldirektor Walter Kemper ab. Archivfoto: Carmen Körner für Nordstadtblogger.de

Der Leitende Kriminaldirektor (LKD), bekennender Fan des FC Schalke 04, freut sich deshalb besonders über seinen Wechsel von “Revier” zu “Revier”. Aber nicht nur Fußball gehört zu seinen Hobbys sondern ebenso die alljährliche Cranger Kirmes. Das zeigen schon die vielen Poster zu diesem traditionellen Volksfest in seinem Büro.

Ein willkommener Ausgleich zu den Herausforderungen und der Verantwortung zu seiner neuen Aufgabe im Polizeipräsidium Dortmund. Bevor Jörg Ziegler den Weg in sein neues “Revier” nach Dortmund gefunden hatte, hat der 52-Jährige bereits im Polizeipräsidium Recklinghausen sechseinhalb Jahre Erfahrungen in Funktion als Leiter der Führungsstelle Gefahrenabwehr und Einsatz sowie als Leiter der Kriminalinspektion 2 gesammelt.

Anschließend zog es ihn für zwei Jahre ins Ministerium des Inneren NRW nach Düsseldorf, bevor er in die Heimat seines Lieblingsfußballvereins nach Gelsenkirchen wechselte. Mit dem jetzigen Wechsel in das östliche Ruhrgebiet zieht nun tatsächlich ein echter Ruhrpottler ins Polizeipräsidium Dortmund ein.

Unterstütze uns auf Steady

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen