Nordstadtblogger

Improvisierter Wortwitz: Battlerap-Bundesliga lädt zur „Sommerzeit“ ins Tanzcafé Oma Doris in Dortmund

Die Jahreshighlights der „Battlerap-Bundesliga“ sind die ganztägigen OLYMP-Festivals, die allen Fans über zwölf Stunden lang Battlerap mit den größten Rappern der Szene bieten. Foto: Sarah Healey

Im Juli findet das „Sommerzeit“-Event der Battlerap-Bundesliga im Dortmunder Club Oma Doris statt. Über 20 Rapper aus der gesamten Bundesrepublik werden dabei auf der Bühne mit ihren Reimen gegeneinander um die Gunst des Publikums und einer Fachjury wetteifern. Den Siegern des Abends winken Preisgelder von insgesamt 200 Euro. Die Gäste erwarten sechs vorgeschriebene sogenannte „Written Battles“ sowie ein Freestyle-Battle. Das Event findet am kommenden Samstag, den 20. Juli ab 16 Uhr im Oma Doris-Club statt. Der Einlass beginnt schon um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro und an der Abendkasse 15 Euro pro Person.

Wer sich ein Bild machen möchte, kann dies über den BRB-YouTube-Channel tun

Die Auftritte werden mitgeschnitten und auf dem eigenen YouTube-Channel veröffentlicht. Foto: Levent Sahin

Die bisherigen monatlichen Veranstaltungen der Battlerap-Bundesliga (BRB) im Moerser Club Aratta, dem Bochumer Club Die Trompete und dem Tanzcafé Oma Doris in Dortmund waren ein voller Erfolg mit ausgelassener Stimmung unter den zahlreichen ZuschauerInnen und Rappern, die aus ganz Deutschland und sogar der Schweiz und Luxemburg anreisten.

___STEADY_PAYWALL___

Die Videos der Battles wurden auf dem Internetportal YouTube bisher über 3 Millionen Mal angeklickt, der Kanal der BRB hat bereits über 20.000 AbonnentInnen (Link befindet sich im Anhang des Artikels). Im Februar nannte hiphop.de, Deutschlands größtes Online-Magazin für Rapmusik, die BRB-Begegnung zwischen Gier aus Berlin und Notyzze aus Köln „zweifelsfrei eins der besten Freestyle-Battles der letzten Jahre“. 

Im Sommer 2018 sorgte die BRB mit dem ganztägigen OLYMP-Festival in der Enni Eventhalle in Moers für ein derart in Deutschland noch nicht dagewesenes Battlerap-Event. Die Battlerap-Bundesliga vereint bei der „Sommerzeit“ in Dortmund wieder drei Rap-Disziplinen: Den Auftakt machen ab 16 Uhr sieben „Written Battles“; für diese hatten die Gegner im Vorfeld mehrere Wochen Zeit, passgenaue Texte gegeneinander vorzubereiten. 

Freestyle-Battle entscheidet über den wortgewandtesten Improvisationskünstler

Der Flyer zur Veranstaltung.

Es treten an: Lyrico & Merlin vs. Joseph Steinschleuder & Sizyphus; Ryko-J vs. Eynak; Clown vs. Derka VMS; Freezy vs. Musio; TD1 vs. Johnny; Crzpy vs. Devas. Die Rapper haben bereits teilweise bundesweiten Bekanntheitsgrad durch einschlägige Battlerapformate wie „Toptier Takeover“ oder „DLTLLY“. 

In der anschließenden „Cypher“ rappen alle Interessierten spontan zusammen, hier besteht auch die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung noch für das folgende Freestyle-Battle des Abends zu qualifizieren, sofern nicht alle 16 Startplätze im Vorhinein bereits vergeben wurden.

In diesem anschließenden Freestyle-Battle sind die Verse der Kontrahenten über bekannte Hiphop- Instrumentalstücke komplett spontan improvisiert. Im K.O.-System wird über mehrere Runden der wortgewandteste Rapper mit den raffiniertesten Sprüchen ermittelt; dabei gilt es u. a. Schlagwörter einzubauen.

Die Teilnehmer und Sieger erhalten gemäß des Liga-Regelwerkes Punkte in der BRB-Saisontabelle. Der erste Platz beim Freestyle-Battle gewinnt 100 Euro, der zweite Platz 50 Euro, der dritte Platz 25 Euro. Für die Teilnahme bereits gesetzt sind Kato, Notyzze, Vyrus, McGeuner und Mr.Whyte. 

Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgt der Dortmunder DJ Chuck Joris. Der Einlass ist ab 15:30 Uhr, die Veranstaltung endet um 22:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

  • Weitere Informationen:
  • Kartenvorverkauf: hier
  • Facebook Eventlink: hier
  • YouTube-Link: hier
  • Instagram-Link: hier

Battlerap-Bundesliga: Sommerzeit 

Art: Konzert (Rap), offene Bühne
Datum: Sa, 20.07.2019
Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16:00 Uhr, Ende: 22:00 Uhr
Location: Tanzcafé Oma Doris, Reinoldistr. 2-4, 44135 Dortmund
VVK: 12 Euro
AK: 15 Euro
Künstler: Lyrico, Merlin, Joseph Steinschleuder, Sizyphus, Ryko-J, Eynak, Vyrus, Kato, MC Geuner, Notyzze, Mr. Whyte, Chuck Joris uvm. 

Hintergrundinformationen:

Battle-Rap, ursprünglich in den USA entstanden, wird auch in Deutschland immer beliebter. Früher eher eine Nischenspielart von Rap-Musik, erreichen Videos von deutschen Rap-Battles (meist aus Berlin) im Internet mittlerweile Klickzahlen in Millionenhöhe. Bei einem Rap-Battle handelt es sich um einen verbalen Schlagabtausch zwischen (meist zwei) Rappern, die mit Wortwitz und sogenannten „Punchlines“ versuchen, den Gegner auszustechen und das Publikum von sich und ihren Reimen am Mikrofon zu überzeugen.

Rap und Fußball haben dabei einiges gemeinsam: Es geht darum, mit Technik und Durchhaltevermögen die Kontrahenten zu besiegen, dies allerdings auf sportlicher Basis im Rahmen eines gesetzten Regelwerkes. Nach jeder noch so intensiven Begegnung geben sich die Rapper am Ende die Hand, nicht selten entstehen aus Rap- Battles spätere musikalische Zusammenarbeiten.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Improvisierter Wortwitz: Battlerap-Bundesliga lädt zur „Sommerzeit“ ins Tanzcafé Oma Doris in Dortmund

  1. Oma Doris (Pressemitteilung) Beitrags Autor

    Battlerap-Bundesliga: Summerslam

    Sa, 17.08.2019 ǀ Einlass: 14:30, Ende: 22:00 Uhr ǀ Oma Doris, Reinoldistr. 2-4, 44135 Dortmund

    FB-Eventlink: https://www.facebook.com/events/2242678116061947/

    Shortfacts: Rap-Battle; Hiphop-Konzert.

    Rubriken: Konzerte, offene Bühne, Kleinkunst.

    Im August findet am Samstag, den 17.08.2019 der große „Summerslam“ der Battlerap-Bundesliga im Dortmunder Club Oma Doris statt. Über 20 Rapper aus der gesamten Bundesrepublik werden dabei auf der Bühne wieder mit ihren Reimen gegeneinander um die Gunst des Publikums und einer Fachjury wetteifern. Die Gäste erwarten sieben vorgeschriebene sog. ,Written Battles‘, u. a. mit vorgegebenen Themen wie „Michael Jackson gegen die Beatles“, ein Freestyle-Battle sowie ein Liveauftritt des Rappers Satàn.

    Written Battles: T-Way vs. Proton, MC Geuner vs. Leanders, Teach vs. Battleslut Galactica; Gimmick Battles: Indoor Stan (Dragon Ball) vs. Joe Pharo (One Piece), A-Ron (Michael Jackson) vs. Craze (The Beatles); On Beat Battles: Vyrus vs. Skilla199, Renetixx vs. Zeptah.

    Anschließend findet eine Open-Mic-Cypher samt Liveauftritt von Rapper Satàn sowie das große Freestyle-Battle statt. Teilnehmer des Freestyle-Battles: Kato, Notyzze, Vyrus, MC Geuner, FourSeven uvm. Für die Beats des Abends sorgen die DJs Chuck Joris & WASK; gehostet wird das Event von den MCs Lyrico und Yarambo.

    Bei der Battlerap-Bundesliga handelt es sich um eine Art Turnier zwischen Rappern aus dem gesamten deutschen Sprachraum, unter denen nach einem Punktesystem an zehn Spieltagen über das Jahr verteilt der Meister im Freestyle-Rap ermittelt wird. Alle Matches werden professionell gefilmt und auf dem Online-Videoportal Youtube eingestellt.

    VVK: 12€, AK: 15€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen