Nordstadtblogger

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann erhält den City-Ring 2021 als „herausragender Botschafter“ für Dortmund

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann wird mit dem City-Ring 2021 ausgezeichnet. Foto: IHK

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann wird mit dem City-Ring 2021 ausgezeichnet. Foto: IHK

Im kommenden Jahr wird der international erfolgreiche Unternehmer und Präsident der IHK zu Dortmund, Heinz-Herbert Dustmann, mit dem City-Ring 2021 ausgezeichnet. „Heinz-Herbert Dustmann ist ein würdiger Träger des City-Rings. Sein Unternehmen gehört zu den Hidden-Champions der Stadt und er wird nie müde, für den Standort Dortmund und insbesondere die City zu werben. Zudem sind seine tollen Ladenbauprodukte in vielen der Geschäfte zu finden“, erklärt Tobias Heitmann, seit Oktober neuer Vorstandsvorsitzender des Cityrings Dortmund, die Entscheidung der Dortmunder Kaufleute.

 „Unternehmer mit Leib und Seele“ ist in zweiter Generation Geschäftsführer der Dula-Gruppe

Heinz-Herbert Dustmann ist in zweiter Generation Geschäftsführer der Dula-Gruppe, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1953 mit ganzheitlicher Ladengestaltung und exklusivem Innenausbau weltweit einen Namen gemacht hat. Seit Jahren stellt Dula zum Beispiel Möbel für den Weltkonzern Apple her. Dula liefert ihre Leistungen in über 60 Länder und beschäftigt international rund 1.000 Mitarbeiter. ___STEADY_PAYWALL___

Zudem betreibt das Unternehmen sieben Produktionsstätten in Deutschland, Spanien und Russland. Diese internationale Tätigkeit macht den überzeugten Dortmunder Heinz-Herbert Dustmann überdies zu einem wichtigen Botschafter für seine Heimatstadt. Während seiner Reisen und beim Empfang von internationalen Gästen wirbt er, wo und wann immer es ihm möglich ist, für „sein“ Dortmund.

Für den heute in Dortmund-Hombruch ansässigen „Unternehmer mit Leib und Seele“ begann alles in der Dortmunder Innenstadt. Hier wurde er 1952 geboren. Und dort befanden auch sich die ersten Büros des Unternehmens, das damals von seinem Vater Heinrich Dustmann geleitet wurde. Darüber hinaus tragen eine Vielzahl von Kaufhäusern, Fachgeschäften und Innenausbauten auch heute seine Handschrift in puncto Ausstattung und Design. Seit 2016 ist Dustmann, dem das Leitbild des „ehrbaren Kaufmanns“ besonders am Herzen liegt, Präsident der IHK zu Dortmund.

Auszeichnung wird seit 1976 vom Cityring  an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit verliehen

Die feierliche Verleihung des „City-Rings“ findet im kommenden Jahr im Westfälischen Industrieklub statt. Ein genauer Termin wird aufgrund der COVID-19-Pandemie noch bekannt gegeben. Die Auszeichnung wird seit 1976 vom Cityring Dortmund e.V. an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit verliehen.

Zu den Trägern des City-Rings zählen unter anderem der Filmemacher und Künstler Adolf Winkelmann, WIHOGA-Schulleiter Harald Becker, TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather, Planungsdezernent Ludger Wilde, Journalist Peter Bandermann, Ballettdirektor Xin Peng Wang, Werner Lauterborn, 1. Vorsitzender des Gast-Haus e.V., Dr. Jochen Opländer, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der WILO SE, Guido Baranowski, Geschäftsführer des TZDO, Wolfgang Clement, Ministerpräsident NRW a.D., Otto Kentzler, Unternehmer und ehemaliger Präsident des ZDH, Dr. Winfried Materna, Unternehmer und ehem. Präsident der IHK zu Dortmund, und Dr. Reinhard Rauball, Präsident des BVB und der DFL.

Über den Cityring e.V.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen