Nordstadtblogger

Heute „Resistanzen 2“ – Spelunken-Polka im Subrosa

Spelunken-Polka auf knarrenden Holzdielen bringen „Resistanzen 2“ am Rosenmontag.

Spelunken-Polka auf knarrenden Holzdielen bringen „Resistanzen 2“ am Rosenmontag.

Spelunken-Polka auf knarrenden Holzdielen bringen „Resistanzen 2“ am Rosenmontag, 8. Februar, 19.30 Uhr, mit. Ein Schlagzeug, eine Gitarre, ein Bass sowie ein singender, ächzender, flüsternder und grölender Mann am Akkordeon. In dieser Konstellation vereinigen die „Resistanzen 2“ überraschende Musikstile aus allen Ecken des Kontinents zu einem handgemachten, transeuropäischen Sound.

Spaß auf der Bühne mit The Cradley Heath, einer jungen Band aus Dortmund

Ziel von Martin Kaufmann (Gesang/Akkordeon), Jörg Leineweber (Gitarre/Gesang), CP Bergmann (Bass/Gesang) und Jörg Maier (Drums/Gesang), die seit 2005 zusammen arbeiten, die rauen Stürme und Häfen der Welt in die Clubs und Kneipen der Republik zu bringen. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Mehr Infos: http://hafenschaenke.de/events/345

„The Cradley Heath“ werden am Donnerstag, 11. Februar, 19 Uhr, erwartet. 2014 als Quartett in klassischer Rockbesetzung gegründet, präsentiert sich die junge Band aus Dortmund von Beginn an mit eigenem, ehrlichem Sound.

Ihr Mix aus Spirit der 60ies/70ies und dreckigem Morast der 90er ist irgendwo im Delta Alternative, Indie, Rock, Ska einzuordnen. Nach einer Auftrittspause wollen Diddie, Johnny, Troy & Herbie jetzt samt Neuzugang David am Saxophon wieder auf die Bühne, Spaß haben und ihre nagelneuen aufnahmen unter die Leute bringen. Mehr Infos: http://hafenschaenke.de/events/400

Im Rahmenprogramm gibt es – wie an jedem Donnerstag – den offenen Talentschuppen für Nachwuchskünstler, junggebliebene Altmusikanten und heimliche wie wirkliche Starts auf der offenen Bühne der Music-Bar. Beginn: 19.30 Uhr.

Songs in acht Sprachen mit The Urban Turbans aus Münster

Die Münstersche Formation „The Urban Turbans“ gründete sich ursprünglich als Weltmusikprojekt.

Die Münstersche Formation „The Urban Turbans“ gründete sich ursprünglich als Weltmusikprojekt.

Die Münstersche Formation „The Urban Turbans“, gegründet 2008 als Weltmusikprojekt, sind am Freitag, 26. Februar, ab 20 Uhr live im Subrosa zu erleben. Trotz Sound- und Personalveränderungen blieben Martin Rott (Saxophon), Daniel Rudolph (Schlagzeug) und Felix Hartwig (Gitarre) der eingeschlagenen Linie treu.

Seit 2011 leiht Sängerin Lena Muer der Formation ihre Stimme; zuletzt stieß Bassist Lukas Hülsermann zur Band. Dank einer wandlungsfähigen Stimme sowie Songs in acht Sprachen, treibenden Grooves und dem musikalischen Blick über den Tellerrand verschmelzen Reggaejazz, Ska und Balkanswing zu einer energiegeladenen schwungvollen Mischung. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos: http://hafenschaenke.de/events/326

Schließlich gibt es noch den „Fizzed Saturday“ am Samstag, 27. Februar, mit Magic Biedermeier-Mike und seinen Drinks. Los geht’s ab 19 Uhr.

Weitere Termine im Subrosa:

Jeden dritten Montag im Monat (am 15. Februar, 19.30 Uhr) Poetry jam, Grobi’s junge Literaten.

Jeden dritten Freitag im Montag (am 19. Februar, 20 Uhr) Rockabilly Fever, Black Music for White People.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen