Der Spielplatzverein Dortmund spendet Spielkisten für Flüchtlings-Kinder in Übergangseinrichtungen

Der „Verein zur Förderung von Spiel- und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendliche“, kurz Spielplatzverein, engagiert sich auch für Kinder in Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge: Da nicht alle Einrichtungen über Spielanlagen verfügen, entstand die Idee, Spielkisten zur Verfügung zu stellen.

Finanzielle Unterstützung in Höhe von 40.000 Euro – Spielzeugkisten für 14 Übergangseinrichtungen

Auf dem Bild (v.li.): Ulrich Piechota (Sozialamt Dortmund), Angela Stolte und Peter Wawrik (Malteser Dortmund), Yannik Berger (Sparkasse Dortmund), Wolfgang Schäfer (Spielplatzverein) und Birgit Zoerner (Sozialdezernentin der Stadt Dortmund). Foto: Katrin Pinetzki / Stadt Dortmund
Übergabe: Ulrich Piechota, Angela Stolte, Peter Wawrik, Yannik Berger, Wolfgang Schäfer und Birgit Zoerner. Foto: K.Pinetzki / Stadt DO

Dank der Sparkasse Dortmund, die finanzielle Unterstützung in Höhe von 40.000 Euro zusagte, und mit logistischer Unterstützung des Sozialamtes konnten Spielzeugkisten für 14 Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge angeschafft werden.

Der Spielplatzverein übergab jetzt eine Kiste an die Übergangseinrichtung an der Braunschweiger Straße in der Nordstadt. Die stabilen Alukisten enthalten u.a. Ballspiele, die beliebten Pedalos sowie Springseile und ein Schwungtuch.

Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass das gemeinsame Spielen gefördert wird. Die Kinder in den Übergangseinrichtungen haben das neue Spielangebot bereits begeistert angenommen.

„Für Einrichtungen, die wenig natürliche oder festinstallierte Spielmöglichkeiten für Kinder haben, sind die Spielekisten eine große Bereicherung“, so Sozialdezernentin Birgit Zoerner, „es ist schön anzusehen, wie die Kinder die Spielmöglichkeiten nutzen!“

Das Frauenhaus Dortmund erhielt ebenfalls eine Spielekiste

Und auch (junge) Erwachsene haben viel Spaß mit den Spiel- und Bewegungsangeboten aus der der Kiste, sagt Peter Wawrik von den Maltesern Dortmund. Das Frauenhaus, in dem auch viele Kinder untergebracht sind, erhielt ebenfalls eine Spielekiste, finanziert aus Eigenmitteln des Vereins.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen