Nordstadtblogger

Bunte Tafelbühne in der Atlas-Schuhfabrik: Benefizabend für die Tafel Dortmund erbrachte 9550 Euro Spendenerlös

Benefizabend für die Tafel Dortmund – Bunte Tafelbühne in der Atlas-Schuhfabrik. Foto: Gerd Wüsthoff

Von Gerd Wüsthoff

Zugunsten der Tafel Dortmund veranstaltete die Atlas-Schuhfabrik auf ihrem Betriebsgelände eine Benefizgala. Der rege besuchte und unterhaltsame Abend erbrachte eine Spendensumme von 9.550 Euro.

Exzellente Unterhaltung sorgte für Spendenfreude

Durch das Abendprogramm führte Sportmoderator Heiko Waßer, welcher auch die Schlussauktion nach der „Stillen Auktion“ leitete. Patrick Olaiya Olukayode Owomoyela, Markenbotschafter vom BVB, brachte noch zwei besondere Leckerbissen zur Versteigerung mit.

Das Klassik Duo „Duo Giussani“ machte den stimmungsvollen Anfang. Der Kabarettist Kai Magnus Sting ließ sich gekonnt spitz über die Feinheiten der Sprache im Pott und das gewisse Alter aus. Die Flamenco-Tänzerin La Martina ließ Andalusien auf der Bühne aufleben, während das Jazz-Ensemble „Two for the Road“ das Goldene Zeitalter des Jazz wieder zum Leben erweckten.

Dr. Horst Röhr, 1. Vorsitzender der Dortmunder Tafel, erklärte zu Beginn des gelungenen Abends den Ursprung und Zweck der Tafel Dortmund und dankte den zahlreichen UnterstützerInnen und SpenderInnen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen