Benefiz-Kulturreihe „2. Freitag“ bei „bodo“: Der „König vom Borsigplatz“ serviert seinen Gästen Texte

Der deutsch-türkische Autor, Poet und Komiker Ilhan Atasoy lebt seit über dreißig Jahren in Dortmund.
Der deutsch-türkische Autor, Poet und Komiker Ilhan Atasoy lebt seit über dreißig Jahren in Dortmund.

„Herr Ober, ein Gedicht bitte.“ Am 10. Oktober wird bei „bodo“ serviert, poetisch und kabarettistisch: In der monatlichen Benefiz-Reihe „2. Freitag“ dürfen die Gäste bei Ilhan Atasoy, dem „König vom Borsigplatz“, Texte bestellen. Die Benefiz-Kulturreihe findet im gemeinnützigen Buchladen des „bodo e.V. am Schwanenwall 36 – 38 statt.

Der deutsch-türkische Autor, Poet und Komiker Ilhan Atasoy lebt seit über dreißig Jahren in Dortmund. Weil sein Vorname auf Deutsch Kaiser, König oder Herrscher bedeutet, hat er sich kurzerhand zum „König vom Borsigplatz“ ernannt.

Auf Zuruf gibt es witzige und auch tiefgründige Texte von Dichtern aus aller Welt

Mit seinen kabarettistischen Programmen ist er schon bei Nightwash und im Quatsch Comedy Club aufgetreten. In „Herr Ober, ein Gedicht bitte“ serviert Atasoy in Kellnerkluft dem Publikum auf Zuruf witzige und auch tiefgründige Texte von Dichtern aus aller Welt: u.a. Heine, Busch, Ringelnatz, Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Nazim Hikmet und Garcia Lorca – als interaktives Programm.

Der Eintritt ist wie immer frei, über Spenden für die Beratungsangebote des „bodo e.V.“ freut sich der Verein. Die weiteren Termine:

Am 14. November spielt am „2. Freitag“ die Band „Minor Swing“ Jazz im Stile Django Reinhardts, am 12. Dezember kommt der Autor und Blogger Sascha Bisley zu „bodo“.

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen