Nordstadtblogger

Zurück an Bord: Hafenschänke Subrosa startet mit drei speziellen Songwriter-Konzerten in den Februar

Programm Subrosa im Februar. Zinnschauer

Am Donnerstag den 29. Januar live in der Hafenschänke: Zinnschauer

Mit drei speziellen Songwriter-Konzerten startet die Hafenschänke „Subrosa“ (Gneisenaustraße 56) in den Februar. Start ist am Donnerstag, 29. Januar, 19.30 Uhr, mit dem Liveauftritt von „Zinnschauer“, einem Projekt zwischen Pop, Screamo und Theater. Zinnschauer, so heißt es, liest, spricht, singt und schreit.

Zwei Menschen schreien aus dem Off und manipulieren den Ton und das Licht. Zwischen Passagen, in denen dunkel und neblig nur auf der Bühne neben das Mikrofon gesungen wird und welchen, wo Stroboskop-Geflacker und Geschrei aus allen Richtungen kommt, lässt sich Zinnschauer verorten.

Den Auftakt des Live-Spektakels bestreitet der Berliner Singer/Songwriter Sorab Jon Asar , der als „ehemaliger Brüllaffe“ der Band Jimmy Kafka seine musikalischen Liebes-Oden ebenso emotional präsentierte. Eintritt: 9 Euro Abendkasse, 6 Euro ermäßigt. Wer mehr erfahren will: http://hafenschaenke.de/events/307

Alternative Country mit Walter Salas-Humara aus den USA

Walter Salas-Humara

Walter Salas-Humara

In Zusammenarbeit mit DEW21 Kultur ist am Montag, 2. Februar, 19.30 Uhr, Walter Salas-Humara & Band (The Silos / US) mit Roots Rock, Alternative Country und Americana zu Gast.

Schon vor fast 30 Jahren trat der vielseitig talentierte Künstler Walter Salas-Humara erstmalig in Erscheinung.

Als charismatischer Leadsänger und Songschreiber der Alternativ Country Rock Pioniere The Silos, die auch in der Nachbetrachtung einen enormen Einfluss auf die Musikszene jener Zeit gehabt haben.

In all den Jahren hat Salas-Humara nicht nur seine Silos ständig wiederbelebt und mit ihnen etliche Platten veröffentlicht, sondern an vielen verschiedenen anderen Projekten mitgewirkt.

Auf der aktuellen Europa-Tournee machen die Musiker Station in der Dortmunder Musicbar subrosa. Eintritt: 13 Euro, ermäßigt 9 Euro. Wer mehr erfahren will: http://hafenschaenke.de/events/313

New-Folk-Star Jeff Beadle aus Toronto präsentiert sein neues Album

Programm Subrosa im Februar. Jeff Beadle

Jeff Beadle aus Toronto

New-Folk-Star Jeff Beadle aus dem kanadischen Toronto ist am Donnerstag, 12. Februar, ab 20 Uhr zu Besuch. Ein Wiedersehen mit seinen Dortmunder Fans.

Bereits im August 2014 war er kurz zu Gast. Nun kommt Jeff Beadle mit einem neuen Album zurück: „Where Did We Get Lost“, so der Titel. Erscheinungsdatum ist der 6. Februar. Jeff ist ein neuer Stern am Folk-Himmel und ein Self-made-Troubadour.
Er hat keine klassische Ausbildung genossen, sondern sich ab seinem 12. Lebensjahr alles selbst beigebracht. Sein Name erweckt schnell Parallelen zu den alten Volkshelden wie Woody Guthrie, Neil Young, Jeff Tweedy und Bob Dylan.
Was den Unterschied macht und ihn vielleicht sogar von den aufgezählten Musikerlegenden abhebt, ist eine prägnante, bis ins Mark durchdringenden Stimme, mit der Jeff Beadle aufschlussreiche Gedanken sowie seine gesammelten Geschichten von Liebe, Verlust und Sehnsucht propagiert. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 6 Euro. Wer mehr erfahren will: http://hafenschaenke.de/events/308

Interessant gemixte Jazzy Tunes mit Werner & Martini

Jazzy Tunes, gut aufgelegt und interessant gemixt gibt es am Samstag, 13. Februar, 20.30 Uhr, mit den beiden DJ-Recken Werner & Martini unter dem Motto „A Touch Of Velvet – A Sting of Bass“.
An jedem zweiten Samstag im Monat gibt es diesen Musikabend im subrosa. Der Eintritt ist frei. Wer mehr erfahren will: http://hafenschaenke.de/events/227 Darüber hinaus sind einige Sportevents in Gemeinschaft an der Gneisenaustraße 56 zu erleben

Mehr Informationen: www.hafenschaenke.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen