Nordstadtblogger

Zahlreiche Laternenumzüge in der Nordstadt

Laternenfest im Familienzentrum Eberstraße

Das Familienzentrum Eberstraße veranstaltete einen Laternenfest. Fotos: Alex Völkel

In diesen Tagen gibt es viele große und kleine Laternenumzüge in der Nordstadt. Neben den Großen Aktivitäten der Interessengemeinschaft Monsterstraße und am Borsigplatz machen auch die meisten Kitas welche. Wir haben in diesem Jahr das FABIDO-Familienzentrum Eberstraße besucht. Auf dem Außengelände fand das Laternenfest statt.

Wochenlange Proben für die St.Martins-Geschichte

Laternenfest im Familienzentrum Eberstraße

Die 80 Kinder gingen mit ihren Geschwistern und Eltern durch die Libellensiedlung.

Direkt zu Beginn des Festes gab es eine gelungene Aufführung der Sankt-Martins-Geschichte. Bereits seit Wochen hatten 25 Kinder gemeinsam geprobt. Während der halbstündigen Aufführung tanzten und schauspielerten die Kinder  in ihren Kostümen vor einer  kunstvoll gestalteten Kulisse.

Hierbei verwandelten sich die Mädchen in Schneeflocken und ließen die Zuschauer in eine idyllische Winterlandschaft eintauchen. Die römischen Soldaten verzauberten die Marschmusik in einen Tanz und zeigten, dass alle Menschen friedlich miteinander leben können.

Inszenierung wurde in Gebärdensprache begleitet

Das Familienzentrum Eberstraße betreut 80 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren aus 17 verschiedenen Herkunftsländern. Erstmalig wurde das Stück zur lautsprachlichen Unterstützung der gehörlosen Eltern von einer Kollegin mit Gebärden begleitet.

Im Anschluss erleuchteten die Kinder mit ihren Laternen die Libellen-Siedlung. Nach dem Umzug gab es am Lagerfeuer Würstchen, Suppe und Punsch zum Aufwärmen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends bildete der Auftritt von Mike Fleming.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Zahlreiche Laternenumzüge in der Nordstadt

  1. Erlebniswelt Fredenbaum Beitrags Autor

    Big Tipi: Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“

    Rund um das St. Martins-Fest dreht sich am Freitag, 14. November, 13 bis 17 Uhr, Big Tipi.
    Neben Lagerfeuer und Stockbrot backen, gibt es Last-Minute-Laternen basteln, Martinsbilder falten. In der Kostümwerkstatt können sich die Kids mit selbst gebasteltem Mantel, Helm und Schwert in St. Martin verwandeln.
    Ab 16 Uhr ist der Abenteuerspielplatz Scharnhorst zu Gast und bietet Ponyreiten an.
    Und um 17 Uhr startet der Laternenzug durch den Fredenbaumpark. Im Anschluss daran werden Martinsbrötchen geteilt. Alle Aktionen sind kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen