Nordstadtblogger

Wanderers Dortmund verpflichten Roy Wesche als neuen Head-Coach für die erste Bundesliga-Herrenmannschaft 

Roy Wesche: „Mein Ziel ist der Aufstieg in die 1. Bundesliga; also dahin zurück, wo wir auch hingehören! Foto: Dortmund Wanderers

Roy Wesche: „Mein Ziel ist der Aufstieg in die 1. Bundesliga; also dahin zurück, wo wir auch hingehören!“ Foto: Wanderers

Der 32-Jährige ist selbst ein Dortmunder Urgestein und konnte nach einer berufsbedingten Pause jetzt für die kommende Saison gewonnen werden. Wesche hat bereits mit 8 Jahren in Venezuela Baseball gespielt. Seine sportliche Jugend verbrachte er dann schon bei den Dortmund-Wanderers und trat aufgrund seiner Leistungen bereits hier im NRW-Jugend-Kader an. 

Wesche will die Mannschaft zurück in die erste Bundesliga bringen

Am 27. April startet die Saison im Hoeschpark mit einem Heimspiel. Fotos (2): Leopold Achilles

Mit Eintritt in das Erwachsenenalter verschlug es ihn dann nach Holzwickede (2. Bundesliga) und nach Paderborn (1. Bundesliga) wo er hauptsächlich als Outfielder und 3rd Baseman eingesetzt wurde. 

___STEADY_PAYWALL___

Gerade diese Zeit bezeichnet Wesche als sehr wertvoll, da er dort auch unter US-amerikanischen Coaches Erfahrungen sammeln konnte. Er übernimmt sein Amt von Jonas Schwering, der nach einer erfolgreich absolvierten Saison 2018 von seinem Posten aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. 

„Mein Ziel ist der Aufstieg in die 1. Bundesliga; also dahin zurück, wo wir auch hingehören! Ich sehe, dass in meinem Team zahlreiche junge Talente sind, die auch das Potential zur Nationalmannschaft haben. Diese jungen Spieler zu fördern und auf dem Weg zu begleiten, wird meine Aufgabe sein“, so Wesche.

Head-Coach wünscht sich finanzkräftigen Sponsor zur Verwirklichung der Ziele

Foto: Leopold Achilles

Als Stärke bezeichnet der neue Trainer den „jungen und bissigen“ Charakter seiner Mannschaft. Was auch gleichzeitig die Schwäche sein könnte. Denn Erfahrung und Spielpraxis in den höheren Ligen sind beim Baseball ein entscheidender Faktor. 

Einen ganz großen Wunsch hat Wesche auch noch für 2019: Einen finanzkräftigen Sponsor zu finden, der den Wanderers bei der Verwirklichung ihrer Ziele in Zukunft längerfristig zur Seite stehen würde. 

Die Saison 2019 startet mit dem ersten Heimspiel des Jahres am 27. April im heimischen Hoeschpark gegen die Bonn Capitals. 

Der 36-jährige Dominikaner Geison Gomez wird neuer Trainer der 2. Herren 

Der neue Coach Geizen Gomez und Sportdirektor René Herlitzius.

Der neue Coach Geizen Gomez und Sportdirektor René Herlitzius.

Und noch einen weiteren Coup konnte der sportliche Direktor der Dortmund-Wanderers René Herlitzius im Februar verkünden. Mit dem 36-jährigen Dominikaner Geison Gomez wird der Trainerstab im Herrenbereich nun für die Saison 2019 komplettiert. 

Gomez, der in einem kleinen Dorf nähe Puerto Plata geboren wurde, spielt seit dem zehnten Lebensjahr Baseball. Bis zum Teenageralter durchlief er die dominikanischen Baseballligen und wurde als 16-Jähriger von einem Talent Scout entdeckt. In einer Baseballakademie trainierte er drei Jahre lang für die Pitcher-Position. 

Aufgrund einer Schulterverletzung musste er jedoch seine sich abzeichnende, sportliche Karriere abbrechen und begann stattdessen in Santiago los Caballeros (der zweitgrößten Stadt in der Dominikanischen Republik) ein Studium. In diesem Zusammenhang verschlug es ihn nach Dortmund wo er seit 2016 wieder als Spieler der 1. Herrenmannschaft aktiv am Spielbetrieb teilnahm. 

Baseball-Play-Downs in der Bundesliga-Nord: Dortmund Wanderers vs Cologne Cardinals

Ab April geht’s wieder los im heimischen Hoeschpark-Stadion. Foto: Alex Völkel

Geison Gomez wird somit die Brücke zwischen dem Bundesliga-Baseball und dem „Nachwuchsteam“ in der Landesliga personell und sportlich schließen.„Bei meinem Team sind die Grundlagen für guten Baseball bereits vorhanden. Wichtig wird es sein, hier das sportliche Niveau noch weiter anzuheben. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, so Gomez. 

Bereits 2017 hätte die 2. Herrenmannschaft sportlich in die nächsthöhere Verbandsliga aufsteigen können, was damals aus personellen Gründen bewusst abgelehnt wurde. Ziel der Dortmund-Wanderers ist es aber, 2019 an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen. Das erste Heimspiel der 2. Herren in der Landesliga findet am 15. April um 15:00 Uhr gegen die Minden Millers im heimischen Hoeschpark statt.

Unterstütze uns auf Steady
Weitere Informationen:
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen