Präventionsarbeit und frühzeitige Entwöhnung als Exit-Strategie

Rauchen als Hauptursache: Es gibt mehr als 28.500 chronisch Lungenerkrankte (COPD) in Dortmund

Das Neue Jahr beginnt bei vielen in Dortmund mit guten Vorsätzen. Dazu gehören natürlich die Evergreens wie beispielsweise mehr Sport, gesünderes Essen, mehr Zeit für Freunde und Familie. Und noch einer darf nicht fehlen: Endlich …

Nutzer:innen verspüren Druck, schöner, erfolgreicher und besser zu sein

AOK-Umfrage: Social Media verzerrt das Selbstbild junger Menschen und kann Druck aufbauen

Soziale Netzwerke begleiten den Großteil der Menschen in ihrem Alltag. Ob FaceBook, Instagram oder Tiktok: schöner, besser, erfolgreicher ist die Devise. Nun zeigt eine AOK-Umfrage auf, wie sehr sich dies auf die Selbstwahrnehmung von Jugendlichen …

Nur 37 Prozent der Frauen und 20,5 Prozent der Männer nutzen sie:

Krebs-Früherkennung wird in Dortmund zu wenig genutzt – Chance der frühen Diagnostik nutzen

Immer noch viel zu wenig Menschen in Dortmund nutzen die Angebote zur Krebs-Früherkennung. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der AOK NordWest hervor. Danach war im vergangenen Jahr gerade einmal jeder fünfte Mann über 45 …

AOK zahlt über 771.000 Euro für die barrierefreie Gestaltung aus

Finanzielle Hilfe für Pflegebedürftige, um in Dortmund im eigenen Zuhause zu bleiben

Wohnraumanpassungen helfen im eigenen Zuhause zu bleiben. Dafür zahlte die AOK NordWest als größte gesetzliche Pflegekasse in Westfalen-Lippe in 2022 über 771.000 Euro an ihre Versicherten in Dortmund für die barrierefreie Umgestaltung ihrer Wohnung. Nach …

Die AOK warnt vor Salmonellen- und Campylobacter-Infektionen

Wenn das Grillen zum Risiko wird: Es gibt wieder mehr Magen-Darm-Infektionen in Dortmund

Die Grillsaison hat begonnen: In Dortmund steigt jetzt wieder die Gefahr, an Magen-Darm-Infektionen zu erkranken. Die können vor allem durch Grillen von rohem Geflügelfleisch entstehen. 445 Erkrankungen an Salmonellose und Campylobacter-Enteritiden wurden im vergangenen Jahr …

Der Welt-Hypertonie-Tag am 17. Mai mahnt zum sorgsamen Umgang

Warnung: Fast 30 Prozent der Dortmunder:innen leiden unter zu hohem Blutdruck

Kennen Sie Ihre Blutdruckwerte? Wenn nicht, kann das gefährlich sein, denn fast 30 Prozent der Bevölkerung leiden an Bluthochdruck (Hypertonie). Anlässlich des Welt-Hypertonie-Tags am 17. Mai will die AOK für das Krankheitsbild sensibilisieren und rät …

Geringe Inanspruchnahme der Früherkennungsuntersuchungen

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern – der Anteil liegt bei 25 Prozent

Männer nutzen die Prostata-Krebsfrüherkennung nach wie vor viel zu wenig. So gab es im zweiten Pandemiejahr 2021 bei den gesetzlich Krankenversicherten weiterhin Rückgänge, die sich auch in der Omikron-Welle im 1. Quartal 2022 fortgesetzt haben. …

AOK-Online-Programm hilft, auch in Dortmund den Druck rauszunehmen

Der Druck, alles sofort erledigen zu müssen, als Stressauslöser: Das kann schnell im Burnout enden

„Was Du heute kannst verschieben, kann auch noch bis morgen liegen“ – wer hat nicht schon mal die ungeliebte Steuererklärung oder das Lernen für eine Prüfung von Tag zu Tag geschoben? Geschieht dies häufig, kann …

AOK-Online-Coach unterstützt Betroffene und Angehörige in Dortmund

Neuer Ratgeber informiert über Long-COVID

Mit einem neuen ‚Long-COVID-Coach‘ unterstützt die AOK NordWest Menschen in Dortmund, die von Long-COVID oder Post-COVID betroffen sind. Das Angebot ist für alle Interessierten kostenfrei verfügbar und soll Betroffenen, aber auch deren Angehörigen mit insgesamt …

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen zweithäufigste Todesursache

Krebsfrüherkennung: Immer weniger Frauen gehen hin – leichter Anstieg bei Männern

Krebs ist bei Männern und Frauen in Dortmund nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen unverändert die häufigste Todesursache. Umso verwunderlicher ist es, dass das Angebot zur Krebs-Früherkennung nur so wenig genutzt wird. In Dortmund war im vergangenen Jahr gerade …