Nordstadtblogger

Nordstadt-Rapper Schlakks präsentiert sein neues Album

Schlakks, Rapper aus der Nordstadt, präsentiert sein neuestes Album, das am heutigen Donnerstag (10. Juli) als Doppel-LP, im MP3-Format und als CD erscheint. „Tat und Drang“ heißt der Titel. Inhalt: 16 Songs.

Zwischen virtuosem Gejammer und klassischem, wortwahnwitzigen Deutsch-Rap

Schlakks, eigentlich Frederik Schreiber, bahnt sich seinen musikalischen Weg.

Schlakks, eigentlich Frederik Schreiber, bahnt sich seinen musikalischen Weg.

Irgendwo zwischen virtuosem Gejammer und klassischem, wortwahnwitzigen Deutsch-Rap, zwischen Dortmund-Nordstadt (so ein Titel, gemeinsam mit Boris Gott) und ferner, warmer Abendsonne lässt Schlakks seine Emotionen und Gedanken in rhetorisch kunstvoller Weise auf die Zuhörer einwirken, so wirbt sein Verlag „Tanz auf Ruinen“ aus Dinslaken.

In Zusammenarbeit mit den beiden Produzenten und Komponisten Opel und Philwa sowie seinem langjährigen Partner DJ Cutz Penza wurde die Stimmung von „Menschlich weiter getragen und vor allem weiterentwickelt. Breite Beats, aber auch Bläser, Ska-Rhythmen und die Akustik-Gitarre werden nicht ausgespart und vertreiben gepaart mit einer markanten, wortverliebten Stimme die Monotonie des Mikrokosmos.

Live-Premiere am 18. Juli im FZW

Tat und Drang“ ist ab heute zu haben. Doch die Live-Premiere für Schlakks Doppel-Album ist offiziell am Freitag, 18. Juli, mit einem großen Konzert im FZW an der Ritterstraße 20.

Schlakks, eigentlich Frederik Schreiber, bahnt sich seinen musikalischen Weg. Der 27-Jährige hat mit „Menschlich“ Anfang 2011 sein Debüt-Album veröffentlicht. Titel zwischen Weltmusik und guten, alten, rotzigen Rapbeats. Seit „Menschlich“ ist Schlakks viel unterwegs, meist mit DJ und Backup, mal mit Band. So ging es im März 2013 mit DJ Nowakke (Münster, Underground) auf KunstTOURn – einmal quer durch Deutschland. In zwölf Tagen neun Städte.

User, die auf YouTube schon eine Kostprobe von „Tag und Drang“ gehört und gesehen haben, kommentieren es mit „Ziemlich geil“ oder „Es ist einfach so großartig“.

Mehr Infos über Schlakks:

www.schlakks.de

Hörprobe aus dem neuen Album „Tat und Drang“:

https://www.youtube.com/watch?v=YqB7Aykqr3A

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen