Nordstadtblogger

Neue Fahrradstation am Hauptbahnhof wird ab Herbst gebaut

Die Radstation am Dortmunder Hauptbahnhof

Die Radstation am Dortmunder Hauptbahnhof soll ausgebaut werden

Laut Information der Stadt soll die Fahrradabstellanlage am Dortmunder Hauptbahnhof zu einer vollwertigen Fahrradstation ausgebaut werden. Das Angebot an Fahrradabstellplätzen ist seit langem unzureichend. Die Kapazität soll von heute rund 220 auf 420 Abstellplätze nahezu verdoppelt werden. Im Rahmen des Ausbaus wird die bestehende Dachkonstruktion um eine Außenfassade erweitert und die Fläche mit Doppelparkern bestückt. Neben den Doppelparkern entstehen 10 Abstellplätze für Pedelecs mit Ladestationen. Der Betrieb der Anlage wird von der dobeq übernommen. Sie bietet auch weiterhin einen Fahrradreparaturservice an.

Für Betreuungspersonal wird ein kleiner Aufenthaltsraum eingerichtet. Die Einrichtung wird mit einer automatischen Tür versehen, so dass die Nutzung rund um die Uhr sichergestellt wird. Der Um- und Ausbau kostet rund 477 000 Euro und wird zu rund 50 Prozent mit Mitteln des Bundes (Klimaschutz) bezuschusst. Baubeginn wird im Herbst 2014 sein, Fertigstellung Ende 2015.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen