Nordstadtblogger

Imbissbrand in der Nordstadt – Feuerwehr mit 39 Einsatzkräften vor Ort – Menschen wurden nicht verletzt

Das ausgbrannte Ladenlokal in der Straße Östermärsch nach den Löscharbeiten. Fotos: Feuerwehr Dortmund

Die Feuerwehr Dortmund teilt mit, dass in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Imbiss in der Straße Östermärsch in der Nordstadt ausgebrannt ist. Es seien insgesamt 39 Einsatzkräfte von verschiedenen Feuer-und Rettungswachen im Einsatz gewesen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache und die Schadenshöhe ermittelt die Kripo.

Besondere Gefahr durch brennende Gasflaschen in der Brandstelle

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits durch die Fenster des Ladenlokals.

Gegen 2:35 Uhr in der Nacht sei die Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte seien die Flammen bereits mit großer Intensität aus dem Ladenlokal geschlagen. Glücklicherweise befindet sich ein kleines Vordach oberhalb des Ladenlokals, wodurch der Brand sich nicht auf die darüberliegenden Wohnungen hätte ausbreiten können.

___STEADY_PAYWALL___

Die Einsatzkräfte begannen mit der Brandbekämpfung und suchten die Wohnungen ab. Die meisten MieterInnen seien durch einen aufmerksamen Anwohner bereits gewarnt worden und hätten zum größten Teil ihre Wohnungen verlassen.

Mehrere Gasflaschen, von denen einige bereits gebrannt hätten, seien besonders gefährlich für den Atemschutztrupp gewesen. Der Besitzer des Imbiss sei vor Ort während der Löscharbeiten vom Rettungsdienst versorgt worden. Eine Überführung ins Krankenhaus sei nicht nötig gewesen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Imbissbrand in der Nordstadt – Feuerwehr mit 39 Einsatzkräften vor Ort – Menschen wurden nicht verletzt

  1. Polizei Dortmund (Pressemitteilung) Beitrags Autor

    Polizei sucht Zeugen nach schwerer Brandstiftung in Dortmund-Mitte

    Nach einer schweren Brandstiftung in der Nacht zu Donnerstag (18.7.) an der Straße Oestermärsch sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten Unbekannte einen dortigen Imbiss – nahe der Enscheder Straße – gegen 2.35 Uhr in Brand gesetzt. Das Ladenlokal brannte vollständig aus. Auch zwei in der Nähe geparkte Autos wurden durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

    Die Bewohner des Hauses konnten dieses unverletzt verlassen. Der Imbiss war zum Zeitpunkt der Tat bereits geschlossen. Nun sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalwache unter 0231-132-7441 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen