Verein bittet um finanzielle Unterstützung für den nächsten Hilfseinsatz

„Grenzenlose Wärme e.V.“ bricht im Dezember wieder nach Griechenland auf

Bereits zum elften Mal brechen Mitglieder des Vereins „Grenzenlose Wärme“ nach Griechenland auf, um dort Hilfe für Flüchtlinge zu leisten. Diesmal sollen vor allem zwei lokale Hilfsorganisationen unterstützt werden. Foto: Romain Kosellek

Ab dem 26. Dezember 2021 brechen Mitglieder des Vereins „Grenzelose Wärme e.V.“ zu ihrem mittlerweile elften Hilfseinsatz in Nordgriechenland auf. Aufgrund der Pandemie konnten seit März letzten Jahres keine Hilfstransporte mehr organisiert werden. Stattdessen hat sich der Verein in dieser Zeit auf den Ausbau seines Sachspendenlagers in Dortmund und das Verschicken der Spenden an die europäischen Außengrenzen konzentriert. Zum Jahresende geht es nun aber wieder auf dreiwöchige Hilfsmission in Griechenland, wo unter anderem zwei Organisationen vor Ort unterstützt werden sollen. Damit der Hilfseinsatz auf die Beine gestellt werden kann, ist der „Grenzenlose Wärme e.V.“ auf finanzielle Unterstützung angewiesen und bittet um Spenden.

Unterstützung von Hilfsorganisationen vor Ort

Foto: Romain Kosellek

Dies ist zum einen die Nichtregierungsorganisation „Wave Thessaloniki“, welche sich seit 2018 für obdachlose Menschen, besonders für Menschen auf der Flucht, in Thessaloniki einsetzt. „Wave“ kocht jeden Tag eine warme und frische Mahlzeit, welche dann ohne bürokratischen Aufwand verteilt wird. 

Außerdem geben sie Hygieneartikel, Schlafsäcke und Kleidung auf den Straßen Thessalonikis aus und informieren die Menschen über bestehende Angebote und Möglichkeiten. Zu den Aufgaben des „Grenzenlose Wärme e.V.“ während des Hilfseinsatzes gehören unter anderem das Einkaufen, die Zubereitung und die Ausgabe der Mahlzeiten, sowie die Mithilfe bei der Lagerorganisation.

Die zweite Nichtregierungsorganisation ist „Lifting Hands International“ in Serres. „Lifting Hands“ unterhält seit 2016 einen Gemeinschaftsort für geflüchtete Menschen, welcher sich in unmittelbarer Nähe der Geflüchtetencamps in Serres befindet. 

Verein bittet um Spenden, um den Hilfseinsatz finanzieren zu können

Foto: Romain Kosellek

Vor Ort wird täglich ein buntes Programm an Aktivitäten auf die Beine gestellt, wie z.B. Sprachunterricht, Sport-und Musikangebote, Kinderbetreuung oder verschiedene Aktivitäten in einem Safe-Space für Frauen. Ziel ist es so, einen sicheren Gemeinschaftsraum zu schaffen, in dem sich alle Menschen willkommen und unterstützt fühlen. 

Außerdem versorgt „Lifting Hands“ die Menschen mit Kleidung, Hygieneartikeln und anderen Hilfsgütern. „Grenzenlose Wärme“ wird diese wichtige Arbeit unterstützen und bei den täglichen Angeboten und bei anstehenden Arbeiten helfen.

Damit der Hilfseinsatz auf die Beine gestellt werden kann, ist der „Grenzenlose Wärme e.V.“ auf finanzielle Unterstützung angewiesen:

Empfänger: Grenzenlose Wärme –Refugee Relief Work e.V.
IBAN: DE37 4405 0199 0241 0265 15
BIC: DORTDE3XXX
Institut: Sparkasse Dortmund
Verwendungszweck: Griechenlandhilfe + Name und Anschrift (für Spendenquittung)

Wie bei den vorherigen Hilfseinsätzen auch, werden Tagesberichte auf dem Blog des Vereins veröffentlicht, um über die Arbeit auf dem Laufenden zu halten (Link im Anhang des Artikels).

Das gesamte Team von „Grenzenlose Wärme –Refugee Relief Work e.V.“ bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung.

Unterstütze uns auf Steady

Weitere Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen