Nordstadtblogger

Energieberatung: Beim Heizungswechsel steht die Förderampel für erneuerbare Wärme weiter auf Grün

Joachim Müller, Energieberater im „dlze- Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz“ der Stadt Dortmund

Joachim Müller, Energieberater im „dlze- Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz“. Foto: Stadt Dortmund

„Die Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien kann bekanntlich viel Geld sparen. Dass der Wechsel auch noch staatlich bezuschusst wird, wissen viele nicht“, stellt Joachim Müller, Energieberater im „dlze- Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz“ der Stadt Dortmund, fest: „So kann man sich zusätzlich weitestgehend von den steigenden Energiekosten unabhängig machen.“

Für eine Pelletheizung mit Solaranlage und Pufferspeicher gibt es fast 5000 Euro vom Staat

Um eine der attraktiven Zuschüsse des staatlichen Marktanreizprogramms nutzen zu können, muss man nach Inbetriebnahme der neuen Heizung einen Förderantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einreichen. Aktuell steht die Förderampel noch auf Grün. Die Fördertöpfe sind also nicht leer. Kurzentschlossene können noch schnell auf eine umweltfreundliche Heizung umsteigen. So kann man beispielsweise für eine Pelletheizung mit Solaranlage und Pufferspeicher fast 5000 Euro vom Staat bekommen. „Eine Erneuerbare-Energien-Technologie ist für fast jedes Haus geeignet“, versichert Müller. Im dlze berät er persönlich, kostenlos und unabhängig, welche Technologie in Frage kommt. „Und selbst kühlen Rechnern wird bei den Heizkosten nach dem Umstieg warm ums Herz.“

Mehr Informationen:

Stadt Dortmund – Umweltamt, Telefon: 0231 50-25281 (dlze: Joachim Müller), Telefon: 0231 50-25422, Fax: 0231 50-25428, E-Mail: umweltamt@dortmund.de, www.dlze.dortmund.de

Adresse und Zeiten: dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz  der Stadt Dortmund in der Berswordt-Halle/Stadthaus,  Kleppingstraße 37, 44135 Dortmund. Dienstag: 10 bis 12 Uhr, 14 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 16 Uhr durchgehend, Donnerstag 10 bis 12 Uhr, 14 bis 19 Uhr.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen