Nordstadtblogger

Malteser Social Day: Commerzbanker tauschen in der Nordstadt Bürokleidung gegen Blaumann und Malerhut

Malteser Social Day im Jugentreff und Kindergarten St. Gertrudis

Malteser Social Day im Jugentreff und Kindergarten St. Gertrudis. Banker und Malteser im neu gestrichenen Billard-Raum

Den Schreibtisch und den Bankschalter gegen Pinsel und Rolle sowie Förmchen und Sandkasten konnten Mitarbeiter der Commerzbank für einen Tag tauschen. Ort des, für sie, ungewöhnlichen Arbeitsplatzes war der Jugendtreff und der Kindergarten in St. Gertrudis am Hackländer Platz.

Gleich sieben Banker arbeiteten in Jugentreff und Kindergarten am Hackländer Platz

Malteser Social Day im Jugentreff und Kindergarten St. Gertrudis. Jugendliche Besucherinnen und Betreuerinnen nahmen die neuen Sofa sofort in Besitz

Jugendliche Besucherinnen und Betreuerinnen freuen sich über die rennovierten Räumlichkeiten

Der Malteser Social-Day macht es den Bankern möglich, für einen Tag im sozialen Bereich zu arbeiten. Manfred Schulte und David Berkenkopf aus dem sauerländischen Lennestadt und ihre Dortmunder Kollegin Daniela Gier spürten ihre Muskeln bei der Aufgabe den Auftenthaltsraum im Jugendtreff mit neuer Wandfarbe zu versehen.

Es galt, die blaue Wand mit gelber Farbe neu zu streichen. Und da reichte ein Anstrich nicht aus. Letztendlich schafften es die Bankangestellten, einen deckenden Anstrich auf zu tragen.

Gleich nebenan verbrachten vier ihrer Kolleginnen und Kollegen einen Tag in der Kindertagesstätte und machten Dinge, „die man sonst aus Zeitgründen nicht macht“, so Leiterin Anne Gruber. „Wir waren mit dem Kindern im Naturkundemuseum“, erzählt Anja Rutkart, die sonst am Hansaplatz das Privatkundengeschäft leitet.

Besonders die Beschäftigung mit den Kindern mit Migrationshintergrund fand sie spannend, „obwohl die Verständigung nicht einfach war“. „Aber“, ergänzt ihr Kollege Uwe Ramfort, „ Kinder sind Kinder, da gibt es keine Unterschiede.“

Seit 2012 existiert die Zusammenarbeit der Malteser mit dem Geldinstitut

Malteser Social Day im Jugentreff und Kindergarten St. Gertrudis. Bänker haben das Billardzimmer neu gestaltet

Die Banker haben den Billardraum neu gestaltet

Alle Mitarbeiter der Bank haben zum ersten mal an dieser Aktion teilgenommen. Seit 2012 existiert die Zusammenarbeit der Malteser mit dem Geldinstitut, die ihre Angestellten an diesem Tag von der Arbeit freistellt und die anfallenden Kosten trägt.

Die Malteser übernehmen die Organisation der Einsätze. In 17 Städten in Deutschland in verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen helfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank mit Renovierungs- und Gartenarbeiten, kümmern sich um Kinder, ältere oder kranke Menschen und kochen für Obdachlose.

Zufrieden zeigten sich mit der Arbeit der Commerzbanker auch die Jugendlichen die am Nachmittag das Werk betrachteten. „Sieht aus wie neu“, finden sie und räkeln sich in den Sofas, die kurz zuvor noch von den Fachleuten für Geld und Konten und Kredite in den Raum getragen wurden. Die Aufgabe die eine oder andere Stelle noch einmal nach zu streichen wollen sie dann auch selbst übernehmen.

Das Fazit der Bankangestellten: „Eine gelungene Abwechselung zum Bankalltag und ein schönes Gefühl etwas Gutes getan zu haben“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen