Nordstadtblogger

Dem Virus einen Schritt voraus: KinderUni der TU Dortmund beantwortet mit Videos Fragen rund um die Corona-Pandemie

Prof. Matthias Schneider beantwortet Franziskas Fragen rund um die Corona-Pandemie und die No-Covid-Strategie.

Was ist eine Pandemie und wie können Orte wie der Campus der TU Dortmund zur sicheren „Grünen Zone“ werden? Diesen Fragen geht die aktuelle Vorlesung der KinderUni der TU Dortmund auf den Grund. Das 15-minütige Video zum Thema „Grüne Zonen gegen Corona“ richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und kann ab sofort online abgerufen werden. Außerdem steht es im Anhang des Artikels zur Verfügung.

Professor Schneider: „Wir müssen dem Virus immer einen Schritt voraus sein.“

Leider kann die „KinderUni“ 2021 nur digital stattfinden. Fotos: TU Dortmund

Im Video spricht die neunjährige Franziska mit Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen. Matthias Schneider, Professor für Medizinische und Biologische Physik an der TU Dortmund und Franziskas Vater, erklärt zum Beispiel, wie die Corona-Pandemie bekämpft und der Campus der TU Dortmund zur Grünen Zone werden kann.

„Ziel ist es, dass wir wieder freier leben können. Um das zu erreichen, müssen wir dem Virus immer einen Schritt voraus sein“, sagt Prof. Schneider, der auch Mitbegründer der No-Covid-Initiative ist. Die TU Dortmund hat dazu ein Testkonzept entwickelt, das die kontrollierte und schrittweise Öffnung des Campus wieder ermöglicht. 

Prof. Schneider erläutert im Video, wie die Teststrategie funktioniert. Außerdem spricht der Pädagogikprofessor Menno Baumann von der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Leben von Kindern. Moderiert wird die KinderUni-Vorlesung von Barbara Welzel, Professorin für Kunstgeschichte an der TU Dortmund. Die KinderUni-Vorlesung zur Corona-Pandemie ist mit Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund e.V. entstanden.

Regelmäßig werden weitere Themenvideos aus Wissenschaft und Forschung hochgeladen

Die Beiträge der KinderUni können online abgerufen werden. Foto: Lukas Arp/TU Dortmund

Das Video ist ab sofort jederzeit auf der Webseite der KinderUni abrufbar. Dort sind auch bisherige Veranstaltungen zu finden. Außerdem werden regelmäßig neue Videos hochgeladen.

Auch Prof. Matthias Schneider veröffentlicht auf seiner Webseite weitere Themenvideos. Die KinderUni bietet in diesem Semester ein breites, digitales Programm mit abwechslungsreichen Themen.In eigens für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren konzipierten Ver­an­stal­tun­gen vermitteln die Pro­fesso­rin­nen und Pro­fes­soren der TU Dortmund Spannendes aus Wis­sen­schaft und For­schung.

Es gibt Veranstaltungen zu den vier Themenkomplexen „Technik macht Spaß“ (Bereich Ingenieurwissenschaften), „Nachhaltiges Wirtschaften“ (Bereich Wirtschaftswissenschaften), „Dortmund entdecken“ (Bereich Kunstgeschichte) und „Wissen macht Spaß“ (fächerübergreifend).  

 

Weitere Informationen:

Sollte an dieser Stelle das Videofenster nicht erscheinen, bitte einmal den Browser aktualisieren.

Mehr zum Thema bei Nordstadtblogger.de:

Anmeldungen zur „SchnupperUni“ der TU Dortmund ab sofort möglich – auch „KinderUni“ findet erneut digital statt

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen