Die Aktionswoche findet vom 26. bis 30. Juli in der EDG-Möbelbörse statt

Spielzeugsammlung und -abgabe für den guten Zweck – das Motto: „Spielen – Finden – Spenden“

In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet.
In der „Schatzkästchen“-Werkstatt der AWO-Tochter dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet. Foto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Unter dem Motto „Spielen – Finden – Spenden“ lädt die EDG in der Sommerferienwoche vom 26. bis 30. Juli 2022 zur ersten Spielzeugaktionswoche in die EDG-Möbelbörse ein. Gemeinsam mit dem Team des Schatzkästchen-Projekts der AWO-Tochter dobeq organisiert die EDG die Spielzeugaktion. EDG und „Schatzkästchen“ heißen auch gerne größere Gruppen, z. B. aus Kinder- und Jugendeinrichtungen, willkommen.

Abgabe von Spielwaren für den gemeinnützigen Zweck

In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet.
2021 wurden fast 10.000 Spielzeuge gesammelt und nach der Aufbereitung kostenlos an bedürftige Familien und soziale Organisationen weitergegeben. Foto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Die Kooperation von EDG und dobeq zur Sammlung und Aufbereitung von Spielzeug startete 2019. Allein im letzten Jahr wurden auf den sechs EDG-Recyclinghöfen fast 10.000 Spielzeuge gesammelt und nach der Aufbereitung kostenlos an bedürftige Familien und soziale Organisationen weitergegeben.

Die Abgabe von Spielwaren für den gemeinnützigen Zweck ist natürlich ein wichtiger Schwerpunkt der Spielzeugaktionswoche. Es können alle Spielwaren gespendet werden (Brettspiele, Puzzle, Puppen, Pup- penhäuser und -kleider, Kuscheltiere, Fußbälle, Lego, Playmobil, Eisen- und Carrera-Bahn, Bobby-Cars …).

Alle, die ihre ausrangierten Spielzeuge vorbeibringen, tun damit etwas Gutes. Gleichzeitig erfahren die Spender*innen vor Ort von den EDG-Kundenberater*innen und dem Schatzkästchen-Team, wie wichtig Spielzeugrecycling ist und wie die Aufbereitung funktioniert.

Spielzeugaktionswoche zu den Öffnungszeiten der EDG-Möbelbörse

In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet.
In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet. Foto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Und auch wer Lust zu spielen hat, kann während der Aktionswoche an mehreren Spielstationen Brett- und Gesellschaftsspiele ausprobieren.

Sind Sie auf der Suche nach neuem Spielzeug? Während der Spielzeugaktionswoche findet jede/r sicher- lich etwas Passendes. Die Spielzeuge werden gegen eine Spende abgegeben. Die Spende kommt dem Schatzkästchen zu Gute.

Die Spielzeugaktionswoche öffnet zu den regulären Öffnungszeiten der EDG-Möbelbörse (Zeche Crone 12, Hacheney) Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 13.30 Uhr und Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr.

Spielzeugsammlung macht Sinn: So funktioniert’s

Auf den sechs Dortmunder Recyclinghöfen stehen orange mit dem Schatzkästen-Logo gekennzeichnete Sammeltonnen für gebrauchtes Spielzeug. Es können alle Spielwaren gespendet werden (Brettspiele, Puzzle, Puppen, Puppenhäuser und -kleider, Kuscheltiere, Fußbälle, Lego, Playmobil, Eisen- und Carrera-Bahn, Bobby-Cars …).

Ab sofort gibt es auf allen Wertstoffhöfen der EDG orange Tonnen, in denen für die dobeq Spielzeug gesammelt wird.
Auf allen sechs Wertstoffhöfen der EDG stehen orangene Tonnen, in denen für die dobeq Spielzeug gesammelt wird. Foto: Alexander Völkel für Nordstadtblogger.de

Die möglichst gut erhaltenen Spielwaren vorsichtig in die orangenen Sammelbehälter legen.
Teilnehmer*innen einer Arbeitsgelegenheit der dobeq bereiten die Spielwaren auf, die dann an bedürftige Familien und gemeinnützige Einrichtungen gespendet werden.

Das Jobcenter Dortmund finanziert die Arbeitsgelegenheit. Sie ist eine von vielen Arbeitsgelegenheiten der dobeq, welche Langzeitarbeitslosen durch arbeitsmarktnahes Training die Chance zur Heranführung an den 1. Arbeitsmarkt geben.

In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet.
In der Werkstatt der dobeq wird das gespendete Spielzeug aufgearbeitet. Foto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Das gemeinsame Projekt macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Die Spielzeugsammlung ist ein wichtiger Schritt weg von der Wegwerfgesellschaft hin zur Nachhaltigkeit.

Für die EDG passt die Kooperation mit der dobeq bei der Spielzeugsammlung für das „Schatzkästchen“ zu den grundsätzlichen Unternehmenszielen der Abfallvermeidung und -verwertung sowie der Unterstützung karitativer Einrichtungen und Projekte.

Mehr Informationen:

Print Friendly, PDF & Email

Reaktionen

  1. Einladung zur Spielzeugaktionswoche (PM)

    Großen Anklang findet das gemeinsame Projekt von der EDG und dem Schatzkästchen der dobeq: Unter dem Motto SPIELEN, FINDEN, SPENDEN laden sie noch bis zum 30. Juli gemeinsam zur ersten Spielzeugaktionswoche in die EDG-Möbelbörse ein und freuen sich auch über den Besuch größerer Gruppen, z. B. aus Kinder- und Jugendeinrichtungen.

    Bereits seit 2019 gibt es das sinnvolle Projekt von EDG und dobeq zur Sammlung und Aufbereitung von Spielzeug, bei dem am Ende alle gewinnen. Allein im letzten Jahr wurden auf den sechs EDG-Recyclinghöfen fast 10.000 Spielzeuge gesammelt und konnten – nach der Aufbereitung durch das Schatzkästchen-Team der dobeq – kostenlos an bedürftige Familien und soziale Organisationen weitergegeben werden. Das Jobcenter Dortmund finanziert diese Arbeitsgelegenheiten bei der dobeq, die das Ziel haben, Langzeitarbeitslosen durch arbeitsmarktnahes Training, die Chance zur Heranführung an den 1. Arbeitsmarkt zu geben.

    Vor allem aber die Besucher*innen gewinnen: Alle, die ihre ausrangierten Spielzeuge vorbeibringen, tun damit nicht nur etwas Gutes, sondern erfahren vor Ort von den EDG-Kundenberater*innen und dem Schatzkästchen-Team, wie wichtig Spielzeugrecycling ist und wie die Aufbereitung funktioniert.
    Wer Lust hat zu spielen, kann an mehreren Spielstationen Brett- und Gesellschaftsspiele ausprobieren. Und wer auf der Suche nach einem passenden Spielzeug ist, findet eine große Auswahl und kann gegen eine Spende das Gewünschte mitnehmen.

    Zentral aber bleibt die Spende von Spielwaren – zum einen für den guten Zweck und zum anderen als ein wichtiger Schritt jedes Einzelnen hin zu mehr Nachhaltigkeit. Zu den regulären Öffnungszeiten der EDG-Möbelbörse (Zeche Crone 12, Hacheney) jeweils dienstags bis freitags von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr und am Samstag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr können Spielwaren gespendet werden. Ob Brettspiele, Puzzle, Puppen, Puppenhäuser und -kleider, Kuscheltiere, Fußbälle, Lego, Playmobil, Eisen- und Carrera-Bahnen, Bobby-Cars – alles ist willkommen. Auf den sechs Dortmunder Recyclinghöfen stehen orange, mit dem Schatzkästen-Logo gekennzeichnete Sammeltonnen für gebrauchtes Spielzeug bereit. Die möglichst gut erhaltenen Spielwaren können vorsichtig in die orangenen Sammelbehälter gelegt werden.

    EDG-Geschäftsführer Frank Hengstenberg, Abteilungsleiterin Stefanie Lichte und Gruppenleiter Sebastian Gutt sowie Katrin Sänger von der dobeq sind ausgesprochen zufrieden mit dem gemeinsamen Projekt. Der Geschäftsführer Frank Hengstenberg zieht das Fazit: „Die Kooperation mit der dobeq bei der Spielzeugsammlung für das Schatzkästchen deckt sich mit den Zielen der EDG-Möbelbörse. Beide vereinen das Thema der Abfallvermeidung und der Nachhaltigkeit, indem gut erhaltene Gegenstände wiederverwendet werden. Die Spielzeugaktionswoche sehen wir als einen Baustein im Zuge der Aufklärung weg von der Wegwerfgesellschaft hin zur Nachhaltigkeit.“

  2. Spielzeugaktionswoche war voller Erfolg 3.700 Spielzeuge gespendet (PM)

    Unter dem Motto SPIELEN, FINDEN, SPENDEN luden die EDG und das Team des Schätz- kästchen-Projekts der dobeq im Juli zur ersten Spielzeugaktionswoche in die EDG- Möbelbörse ein. Nun ziehen die Beteiligten eine durchweg positive Bilanz.

    Die Spielstationen wurden von kleinen und großen Gästen gut genutzt und viele Besucher*innen „erwarben“ gegen eine kleine Spende aufbereitetes Spielzeug. Besonders erfreulich ist, dass in der Akti- onswoche sowohl in der Möbelbörse wie auch auf den sechs Recyclinghöfen besonders viel Spielzeug ab- gegeben wurde: Die 12-fache Menge der sonstigen Sammelmenge entspricht, nach Angaben der dobeq, 3.700 Teilen, die nun von den Teilnehmer*innen des Schatzkästchen-Projekts begeistert aufbereitet wer- den. Zum Vergleich: Im gesamten letzten Jahr wurden auf den sechs EDG-Recyclinghöfen rund 10.000 Spielzeuge gesammelt.

    Insgesamt ziehen die Verantwortlichen ein rundum positives Fazit. Auch EDG-Geschäftsführer Frank Hengs- tenberg blickt zufrieden auf eine gelungene Aktionswoche: „Die Kooperation mit der dobeq deckt sich mit den Zielen der EDG-Möbelbörse. Beide vereinen das Thema der Abfallvermeidung und der Nachhaltig- keit, indem gute erhaltene Gegenstände wiederverwendet werden. Die Spielzeugsammlung ist ein wichti- ges Element weg von der Wegwerfgesellschaft hin zur Nachhaltigkeit.“

    Die Spielzeugsammlung wird selbstverständlich fortgesetzt:

    Auf den sechs Dortmunder Recyclinghöfen stehen orange mit dem Schatzkästen-Logo gekennzeichnete Sammeltonnen für gebrauchtes Spielzeug.

    • Es können alle Spielwaren gespendet werden (Brettspiele, Puzzle, Puppen, Puppenhäuser und -kleider, Kuscheltiere, Fußbälle, Lego, Playmobil, Eisen- und Carrera-Bahn, Bobby-Cars …)
    • Die möglichst gut erhaltenen Spielwaren vorsichtig in die orangenen Sammelbehälter legen.
    • Adressen und Öffnungszeiten der Recyclinghöfe unter http://www.edg.de

    Teilnehmer*innen einer Arbeitsgelegenheit der dobeq bereiten die Spielwaren auf, die dann an bedürftige Familien und gemeinnützige Einrichtungen gespendet werden. Gefördert wird die Arbeitsgelegenheit von dem Jobcenter Dortmund. Sie ist eine von vielen Arbeitsgelegenheiten der dobeq, welche Langzeitarbeits- losen durch arbeitsmarktnahes Training die Chance zur Heranführung an den 1. Arbeitsmarkt geben.

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen