Stadtverwaltung macht Betriebsferien – wo und wann über den Jahreswechsel geschlossen ist

Foto: Alexander Völkel für nordstadtblogger.de

Die Stadtverwaltung bleibt vom 24. Dezember 2021 bis zum 2. Januar 2022 geschlossen. Die vier Tage „zwischen den Jahren“ sind Betriebsferien. An vielen Stellen wird natürlich dennoch weiter gearbeitet, wenn auch mit teils deutlich reduzierter Personalstärke. Hier die Informationen im Einzelnen – mit einem Extrablock zum Thema Corona:

Am 23. Dezember werden bei den Bürgerdiensten die Termine für die ersten beiden Januarwochen online freigegeben. In den Betriebsferien bieten die Bürgerdienste keine Termine an. Infos zu Öffnungszeiten und Leistungen der Bürgerdienste unter buergerdienste.dortmund.de. Die Bürgerdienste stehen ab dem 3. Januar 2021 wieder zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Das Bürgertelefon des Ordnungsamts 50-28888 ist vom 27. bis zum 30. Dezember 2021 in einer Notbesetzung zwischen 9:00 und 20:00 Uhr erreichbar – am Silvestertag von 17:30 bis 2:00 Uhr. E-Mails an ordnungsamt@dortmund.de können erst ab dem 3. Januar 2022 wieder beantwortet werden.

Das Amt für Wohnen hat vom 24. bis zum 31. Dezember geschlossen. Wer die Zeit nutzen möchte, um Anträge z.B. auf Wohngeld einzureichen, kann dies online tun. Die Anträge werden dann im neuen Jahr bearbeitet.

Das Rechtsamt bittet darum, Briefsendungen (auch fristwahrende Einsprüche und die Abgabe von Führerscheinen zur Vollstreckung eines von der Bußgeldstelle Dortmund angeordneten Fahrverbotes) die nicht über den Postweg geschickt werden, nur in die Hausbriefkästen der Stadt Dortmund am Stadthaus einzuwerfen. Diese befinden sich am Stadthaus an den Eingängen Südwall 2-4, Kleppingstraße 37 und Olpe 1.

Das Tiefbauamt ist im Verwaltungsbereich während der Betriebsferien nicht erreichbar. Die Mitarbeitenden auf den Betriebshöfen stellen jedoch weiterhin die Verkehrssicherheit sicher. So können sie schnell reagieren, wenn es z.B. zu spontanen Tagesbrüchen kommt oder Ampeln an wichtigen Knotenpunkten ausfallen.

Auch die Stadtentwässerung Dortmund ist bei Notfällen über eine Rufbereitschafts-Hotline erreichbar: 50-27772.

Kunden des Vermessungs- und Katasteramtes und der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses und des Umlegungsausschusses können Anträge und Anfragen per Mail (katasteramt@dortmund.de) bereits auf den Weg bringen. Sie werden dann im neuen Jahr bearbeitet. Auskünfte zum Immobilienmarkt (Boden- und Immobilienrichtwerte sowie den Grundstücksmarktbericht) gibt es kostenfrei unter boris.nrw.de. Darüber hinausgehende Anfragen können ebenfalls per Mail eingereicht werden: gutachterausschuss@stadtdo.de.

Die Friedhofsverwaltung macht zwar ebenfalls Betriebsferien, Bestattungsangelegenheiten laufen aber trotzdem weiter und sind sichergestellt. Die Friedhöfe selbst bleiben natürlich geöffnet, sie sind übrigens an allen Tagen allein aufgrund ihres Erholungswertes einen Besuch wert. Vielleicht ein Tipp für die Weihnachtsfeiertage und die Zeit zwischen den Jahren.

Print Friendly, PDF & Email

Reaktion schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google Analytics - Nein Danke! Wir verwenden keine „Datenkraken“! Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen