Einsatz für mehr Inklusion am Arbeitsmarkt – In Dortmund gibt es anteilig mehr schwerbehinderte Menschen als in NRW

In Dortmund sind in der Gruppe der Erwerbsfähigen im Alter zwischen 15 bis 65 Jahren 7,7 Prozent schwerbehinderte Menschen. In gesamt Nordrhein-Westfalen liegt die Quote bei 6,1 Prozent. Grund genug für Abeitsagenturchefin Martina Würker, für das Konzept der Inklusion zu … Einsatz für mehr Inklusion am Arbeitsmarkt – In Dortmund gibt es anteilig mehr schwerbehinderte Menschen als in NRW weiterlesen